Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/iphone-5-real-racing-3-mit-asynchronem-multiplayer-1209-94528.html    Veröffentlicht: 13.09.2012 10:10    Kurz-URL: https://glm.io/94528

iPhone 5

Real Racing 3 mit asynchronem Multiplayer

Allein schon das größere Display macht das iPhone 5 voraussichtlich zum besseren Spielegerät als die Vorgänger - aber die Games-Branche begrüßt weitere Vorteile: EA kündigt asynchrone Multiplayerrennen, Wooga neue Möglichkeiten bei der Facebook-Anbindung von Diamond Dash an.

Electronic Arts hat fast sofort nach der Präsentation des iPhone 5 angekündigt, "Schlüsseltitel" bis zum Herbst 2012 an die neuen technischen Möglichkeiten des Smartphones anzupassen, etwa an das größere Display mit 1.136 x 640 Pixeln. Der Publisher hat mit seinen Marken EA Mobile, Chillingo und Popcap nach eigenen Angaben bislang rund 500 Spiele für iPhone veröffentlicht - welche davon konkret aktualisiert werden, hat er noch nicht bekanntgegeben.

Besonders wichtig ist EA das kommende Real Racing 3, das bei der Präsentation von Apple kurz zu sehen war. EA hat bekanntgegeben, dass das Rennspiel nicht nur eine deutlich aufwendigere Grafik als seine Vorgänger haben wird, sondern auch asynchrone Multiplayerpartien erlauben soll. Dabei dreht zunächst der eine iPhone-Pilot seine Runde auf dem Parcours, dann kann er seinen Ghost - quasi eine 3D-Aufnahme des Rennens - über das Gamecenter seinen Freunden zur Verfügung stellen, die dann gegen ihn antreten und ihn dabei sogar rammen können.

Pünktlich zum Verkaufsstart des iPhone 5 will das Berliner Entwicklerstudio Wooga eine angepasste Version von Diamond Dash als Download zur Verfügung stellen. Sie soll ebenfalls die höheren Auflösungen des neuen Apple-Smartphones unterstützen. Außerdem ist das Spiel dann an die Möglichkeiten von iOS 6 angepasst, insbesondere an die neue Facebook-Integration. Für Diamond-Dash-Spieler bedeutet das laut Wooga, dass sie Spielstände dann direkt aus der App in ihrer Chronik posten können. Facebook Connect, mit dem sich die Spieler auf Facebook anmelden können, soll nach dem Update nahtlos funktionieren, so dass sich Spieler ohne Umwege anmelden können.

Nachtrag vom 13. September 2012, 12:06 Uhr

Wir haben die Live-Demonstration von Real Racing 3, die auf der iPhone-5-Pressekonferenz gezeigt wurde, in den Artikel eingebaut. Unter anderem ist darin auch der asynchrone Multiplayer zu sehen.  (ps)


Verwandte Artikel:
iPhone X: Zwei Argumente halten Apple-Kunden vom Kauf ab   
(07.03.2018, https://glm.io/133202 )
Apple: iPhone 5 mit LTE und 4-Zoll-Display   
(12.09.2012, https://glm.io/94518 )
Firemint: EA kauft Entwickler von Flight Control und Real Racing   
(03.05.2011, https://glm.io/83210 )
Burnout Paradise Remastered: Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City   
(21.02.2018, https://glm.io/132894 )
Ohne Angry Birds: EA kauft Indie-Mobile-Publisher Chillingo   
(21.10.2010, https://glm.io/78787 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/