Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/amazon-kindle-fire-werden-fuer-15-us-dollar-werbefrei-1209-94421.html    Veröffentlicht: 09.09.2012 10:43    Kurz-URL: https://glm.io/94421

Amazon

Kindle Fire werden für 15 US-Dollar werbefrei

Amazons neue Android-Tablets sind mit Werbung versehen - sowohl auf dem Sperrbildschirm als auch auf dem Homescreen. Für 15 US-Dollar soll sich die Werbung auf den Kindle-Fire-Modellen abstellen lassen.

Nach Amazons Vorstellung seiner neuen Kindle-Fire-Modelle wurde bekannt, dass Amazon die Geräte mit Werbung versieht - sowohl auf dem Sperrbildschirm als auch auf dem Homescreen. Aber anders als bei den E-Book-Readern der Kindle-Serie sollte sich die Werbung auf den neuen Android-Tablets nicht gegen Zahlung einer Extrasumme abstellen lassen. Das zumindest sagte Amazon der US-Presse. Nach heftiger Kritik rückte Amazon am Samstag von diesem Vorhaben ab.

In einer E-Mail ließ Amazon nun verlauten, dass es für den Kindle Fire HD ein Opt-Out-Angebot geben werde. Demnach könnten Käufer die Werbung für 15 US-Dollar deaktivieren. Bei den Kindle-Readern nutzten aber nur wenige Kunden entsprechende Angebote.

Laut Ars Technica soll das Opt-Out-Angebot auch für das neue Kindle Fire gelten, das nicht als "HD" bezeichnet wird.  (ji)


Verwandte Artikel:
Amazon: Kindle Fire mit Werbeeinblendungen für 149 US-Dollar denkbar   
(03.09.2012, https://glm.io/94282 )
Tablets: Amazon stellt neue Kindle Fire vor   
(06.09.2012, https://glm.io/94389 )
"Something New": Amazon zeigt neues Kindle-Fire-Tablet in Werbespot   
(06.09.2012, https://glm.io/94386 )
Amazon: Kindle-Fire-Verkaufszahlen enttäuschend   
(31.08.2012, https://glm.io/94255 )
Amazon: Kindle Fire ist ausverkauft   
(30.08.2012, https://glm.io/94224 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/