Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/pansonic-riesiges-plasma-display-beeindruckt-mit-8k-aufloesung-1208-94190.html    Veröffentlicht: 29.08.2012 19:42    Kurz-URL: https://glm.io/94190

Panasonic

Riesiges Plasma-Display beeindruckt mit 8K-Auflösung

Panasonic zeigt in Berlin erstmals einen Plasmafernseher mit 145-Zoll-Panel und 8K-Auflösung. Das darauf zu sehende Bild wirkt fast so, als würde man aus dem Fenster gucken.

Einen besonders realen Bildeindruck verspricht Panasonic mit seinem riesigen Plasma-Panel, das auf der Ifa 2012 in Berlin in Aktion zu sehen ist. Es ist mit einer Bilddiagonale von 145 Zoll nicht nur so groß wie ein Panoramafenster, sondern bietet mit seiner ultrahohen Auflösung von 7.680 × 4.320 Pixeln (8K, UHDTV, Super Hi Vision) mit entsprechendem Videomaterial auch den Eindruck, aus einem Fenster zu schauen. Wenn das 8K-Bild dreidimensional wäre, würde der Betrachter vermutlich fürchten hineinzufallen.

Kaufen kann man das riesige 8K-Display nicht, es dient primär der Präsentation von Panasonics Fortschritten bei der Plasma-Panel-Fertigung. Zum Stromverbrauch des Panels hat sich der Hersteller nicht geäußert.

Speziell für Verkaufsräume demonstriert Panasonic auf der Ifa auch ein neues 4K-Panel mit 20-Zoll-Bilddiagonale. Produktbilder, Fotos oder digitalisierte Gemälde sollen damit möglichst detailreich auf eher geringer Fläche dargestellt werden. Einzelne Pixel sollen dabei nicht mehr erkannt werden.  (ck)


Verwandte Artikel:
Panasonic zeigt neue Plasma-Generation bis 150 Zoll   
(08.01.2008, https://glm.io/56865 )
Plasma-Fernseher: Prototyp bereitet auf 7.680 x 4.320 Pixel vor   
(15.06.2010, https://glm.io/75788 )
Test KDE SC 4.9: Aktivitäten werden benutzbar   
(01.08.2012, https://glm.io/93566 )
Microsoft: Touchscreens sind noch zu langsam   
(09.03.2012, https://glm.io/90400 )
KDE Plasma: Aktivitätenkonzept wird gestärkt   
(18.06.2012, https://glm.io/92598 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/