Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0008/9385.html    Veröffentlicht: 22.08.2000 15:25    Kurz-URL: https://glm.io/9385

"Information PC": VIA stellt neue PC-Plattform vor

Lücke zwischen Mainstream PCs und Information Appliances schließen

Der Taiwanesische Chiphersteller VIA Technology will die "Information PC Platform" als neuen offenen Standard etablieren. Der Information PC soll dabei die Lücke zwischen Mainstream PCs und Information bzw. Internet Appliances schließen.

VIA Information PC (IPC)
VIA Information PC (IPC)
Der "Information PC" soll alle Anforderungen eines Industriestandards, in dem Kosten, Funktionalität und Leistung sich die Waage halten, erfüllen und so nicht nur den PC-Markt vergrößern, sondern ihn auch mit niedrigen Preisen unter 400 US-Dollar anführen. Damit zielt der "Information PC" auf preisorientierte Käufer sowie Entwicklungsmärkte ab und ist für Mainstream-Internet-Anwendungen und einfache Office-Applikationen optimiert.

Im Zentrum der Initiative "VIA Information PC Platform" steht natürlich der neue VIA-Cyrix-III-Prozessor. In Verbindung mit einem VIA-Apollo-PM601-Chipsatz, der über eingebaute 2-D-/3-D-Grafiken, Audio- und Kommunikationsfähigkeiten verfügt, soll so eine flexible und kostengünstige Plattform für die erste Generation des "Information PC" entstehen.

Weitere Variationen des "Information PC" sind bereits in der Entwicklung, die ein geringes Profil sowie geringeres Leistungsspektrum aufweisen. Diese will VIA mit dem in der Entwicklung befindlichen Prozessor namens "Matthew" (engl. Matthäus) realisieren.

Weitere Informationen über die Initiative "VIA Information PC" finden sich in dem 'White Paper: The Information PC Platform'.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/