Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/windows-8-aus-metro-wird-windows-8-1208-93765.html    Veröffentlicht: 10.08.2012 08:50    Kurz-URL: https://glm.io/93765

Windows 8

Aus Metro wird "Windows 8"

Microsoft hat sich angeblich für einen neuen Namen für das bisher Metro genannte neue User Interface von Windows 8 entschieden. Demnach wird aus Metro wohl einfach nur "Windows 8".

Microsoft hat einen neuen Namen für das in Windows 8 genutzte Design Metro festgelegt, das zur Vermeidung eines Rechtsstreits mit dem Handelskonzern Metro nicht mehr Metro heißen soll, meldet die in Sachen Microsoft oft gut informierte ZDNet-Bloggering Mary Jo Foley. Demnach soll statt Metro künftig die Bezeichnung Windows 8 genutzt werden.

Aus "Apps im Metro-Stil" werde einfach "Windows-8-Apps", aus "Metro-UI" kurzerhand "Windows-8-UI" und statt "Metro-Design" heiße es künftig "Windows-8-Design", so Foley.

Die neue Richtlinie scheint Microsoft sogar schon an seine OEMs weitergegeben zu haben. So steht auf der gestern veröffentlichten Produktseite zu Lenovos Thinkpad Tablet 2 bereits, es unterstütze "Desktop- und Windows-8-Apps".

Auch für das User Interface von Windows Phone soll der Begriff "Windows-8-Design" laut Foleys Quellen verwendet werden. Das gilt auch für Windows Phone 7, mit dem dieses Design erstmals eingeführt wurde - unter dem Namen Metro.

Eine offizielle Aussage zu dem Thema gibt es von Microsoft bislang allerdings nicht.  (ji)


Verwandte Artikel:
Windows 8: Metro-Startbildschirm lässt sich nicht einfach abschalten   
(07.08.2012, https://glm.io/93672 )
4A Games: Metro Exodus führt in Russlands Weiten   
(12.06.2017, https://glm.io/128317 )
Microsoft: Windows Defender ATP kommt auch für Windows 7 und 8.1   
(13.02.2018, https://glm.io/132732 )
Windows 7 und 8: Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs   
(21.04.2017, https://glm.io/127436 )
Starship Technologies: Domino's liefert in Hamburg Pizza per Roboter aus   
(30.03.2017, https://glm.io/127039 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/