Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/tablet-barnes-noble-bereitet-nook-mit-neuer-bildschirmtechnik-vor-1207-93274.html    Veröffentlicht: 18.07.2012 13:48    Kurz-URL: https://glm.io/93274

Tablet

Barnes & Noble bereitet Nook mit neuer Bildschirmtechnik vor

Im Herbst will Barnes & Noble ein neues mobiles Lesegerät auf den Markt bringen. Dafür entwickelt das US-Buchhandelsunternehmen nach einem US-Medienbericht eigens eine neue Bildschirmtechnik.

Barnes & Noble soll im Herbst ein neues Nook Tablet auf den Markt bringen, das eine komplett neue Bildschirmtechnik nutzt. Das berichtet das US-Nachrichtenangebot Cnet unter Berufung auf eine vertrauenswürdige Quelle.

Das neue Gerät soll - wie das bisherige Nook Tablet und der E-Book-Reader Nook Color - einen 7 Zoll (knapp 17,8 Zentimeter) großen Bildschirm haben. Dessen Technik sei aber komplett neu. Sie werde von Barnes & Noble zusammen mit einem Partner entwickelt und sei bisher noch bei keinem anderen Gerät eingesetzt worden.

Das Gerät sei vorrangig zum Lesen gedacht. Doch wolle die Buchhandelskette ihren Onlineshop durch weitere Angebote ergänzen. Das könnten beispielsweise Musik und Filme zum Herunterladen sein. Im Gegensatz zu Amazon bietet Barnes & Noble beides im eigenen E-Book-Shop bisher nicht an.

Als Betriebssystem werde wahrscheinlich eine vereinfachte Version von Android eingesetzt, erklärte der Cnet-Informant.  (wp)


Verwandte Artikel:
E-Book-Reader: Nook Simple Touch mit integrierter Leselampe   
(13.04.2012, https://glm.io/91136 )
Barnes & Noble: Nook-Tablet kommt nach Deutschland   
(30.03.2012, https://glm.io/90884 )
Barnes & Noble: Nutzer können Speicher des Nook Tablet ändern lassen   
(15.03.2012, https://glm.io/90545 )
Amazon: US-Außenministerium will 35.000 Kindles kaufen   
(12.06.2012, https://glm.io/92474 )
Barnes & Noble: Nooks sollen NFC-Chips bekommen   
(02.05.2012, https://glm.io/91506 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/