Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/facebook-asus-nennt-den-euro-preis-des-google-nexus-7-1207-92997.html    Veröffentlicht: 05.07.2012 17:47    Kurz-URL: https://glm.io/92997

Android-Tablet

Asus nennt den Euro-Preis des Google Nexus 7

Asus Italia hat auf Facebook den Euro-Preis für das Google Nexus 7 offiziell bekanntgegeben. Google Deutschland kennt das Datum für den Verkaufsstart des Tablets noch nicht, hofft aber, dass es bald ist und bestätigte den Preis.

Asus, der Hersteller des Google Nexus 7, hat auf seiner Facebook-Seite in Italien verraten, was das Tablet in dem Land kosten wird. Danach wird das Nexus 7 mit 16-GByte-Flashspeicher für 249 Euro angeboten und ab Anfang September 2012 verkauft.

Google und Asus haben das Nexus 7 am 27. Juni 2012 angekündigt. Mit der Auslieferung wird Mitte Juli 2012 begonnen. In den USA und einigen anderen Ländern wie Kanada, Großbritannien und Australien kann es bereits vorbestellt werden.

Das Modell mit 8-GByte-Flashspeicher will Google für 200 US-Dollar anbieten. Dafür bekommt der Kunde zusätzlich einen 25-US-Dollar-Gutschein. Wer 16 GByte haben will, muss 250 US-Dollar zahlen.

Bei Google Deutschland hat Golem.de erfahren, dass es noch keinen Starttermin für das Nexus 7 in Deutschland gibt. Indirekt wurde damit bestätigt, dass ein Verkauf auch in Deutschland geplant ist. "Wir hoffen natürlich, dass es recht bald ist, es gibt aber noch kein konkretes Datum, was ich heute nennen könnte", sagte ein Sprecher.

Bislang wurde mitgeteilt, dass Google das Nexus 7 über seine Verkaufsplattform Google Play anbietet. Wer aus Deutschland auf den Button zum Vorbestellen klickt, bekommt folgende Meldung: "Geräte auf Google Play sind in Ihrem Land leider noch nicht verfügbar. Wir bemühen uns, die Geräte schnellstmöglich in mehr Ländern anzubieten. Schauen Sie bald wieder vorbei!"

Mit dem Verkauf des Nexus 7 selbst verdient Google nach eigenen Aussagen nichts. Das Tablet werde über den Play Store einfach nur durchverkauft. "Es bleibt kein Gewinn übrig", erklärte der Android-Chef von Google, Andy Rubin.

Nachtrag vom 5. Juli 2012, 19:20 Uhr

Google-Sprecher Stefan Keuchel hat den Preis offiziell bestätigt.  (asa)


Verwandte Artikel:
iFixit: Bastler können den Akku von Googles Nexus 7 austauschen   
(04.07.2012, https://glm.io/92951 )
Asus zur Nexus-7-Entwicklung: "Es war wie Folter"   
(29.06.2012, https://glm.io/92857 )
Asus Nexus 7: Googles erstes Nexus-Tablet ist günstig und 340 Gramm leicht   
(27.06.2012, https://glm.io/92802 )
Nexus 7: Neue Details zu Googles erstem Android-Tablet   
(25.06.2012, https://glm.io/92733 )
Android-Tablet: Googles 7-Zoll-Tablet läuft mit Chrome-Browser   
(19.06.2012, https://glm.io/92611 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/