Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/gstreamer-sdk-erleichtert-entwicklung-1206-92528.html    Veröffentlicht: 14.06.2012 12:32    Kurz-URL: https://glm.io/92528

Gstreamer

SDK erleichtert Entwicklung

Collabora und Fluendo haben gemeinsam eine SDK für Gstreamer entwickelt. Damit wollen die Open-Source-Unternehmen die kommerzielle Nutzung des Multimedia-Frameworks fördern.

Mit einer SDK wollen Collabora und Fluendo die Entwicklung von Anwendungen für Gstreamer erleichtern und damit auch die kommerzielle Nutzung des Multimedia-Frameworks fördern. Dazu haben die beiden Open-Source-Firmen das Portal Gstreamer.com eröffnet, auf dem die neue Entwicklungsumgebung zum Download bereitsteht.

Die SDK steht für Windows ab XP, Mac OS X ab 10.5 und sämtliche Linux-Distributionen zur Verfügung und soll die Entwicklung von Anwendungen für diese Plattformen beschleunigen.

Später soll auch die Entwicklung von Apps für Android und iOS mit der SDK möglich sein. Allerdings wollen die Entwickler zunächst die jetzige SDK mit Tutorials und erweiterter Dokumentation aufbessern.

Die von Gstreamer.com angebotene SDK sowie die Tutorials und die Dokumentation behandeln lediglich eine stabile Version von Gstreamer - das ist gegenwärtig Version 0.10, und dessen APIs und ABIs. Außerdem soll es immer nur eine Version der SDK geben. Damit unterscheidet sich die Webseite von Gstreamer.freedektop.org, auf der Entwickler Hilfe zu sämtlichen Versionen des Multimedia-Frameworks erhalten.  (jt)


Verwandte Artikel:
Pipewire: Fedora bekommt neues Multimedia-Framework   
(21.09.2017, https://glm.io/130180 )
DRM-freie Filme: Kickstarter-Projekt Lib-Ray ist finanziert   
(04.06.2012, https://glm.io/92254 )
DRM-freie Filme: Kickstarter-Projekt Lib-Ray will offene Blu-ray-Alternative   
(06.05.2012, https://glm.io/91593 )
Multimedia-Frameworks: Gstreamer 0.11 optimiert Leistung   
(05.08.2011, https://glm.io/85507 )
Gstreamer: Beschleunigter Kern für mobile Geräte   
(29.10.2010, https://glm.io/78998 )

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/