Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/browser-chrome-unterstuetzt-metro-oberflaeche-von-windows-8-1206-92394.html    Veröffentlicht: 08.06.2012 08:02    Kurz-URL: https://glm.io/92394

Browser

Chrome unterstützt Metro-Oberfläche von Windows 8

Google unterstützt in der kommenden Entwicklerversion (Dev-Channel) von Chrome Microsofts neue Oberfläche Metro von Windows 8. Wird Chrome zum Standardbrowser bestimmt, zeigt sich der Browser als Metro-App.

Google will Windows' neue Oberfläche Metro in der kommenden Developer-Version unterstützen. Chrome wird natürlich weiterhin auch im Desktopmodus von Windows 8 laufen. Die aktuelle Entwicklerversion unterstützt Metro allerdings noch nicht, doch kommende Woche könnte es bereits eine aktualisierte Fassung geben.

Google stellte klar, dass Chrome die neue Metro-Oberfläche nur auf x86-Systemen unterstützen wird und nicht auf Systemen mit ARM-Prozessoren. Dort will Microsoft keine anderen Browser als seinen eigenen Internet Explorer erlauben.

Google will die Windows-8-Funktionen "Charms" und "Snap View" unterstützen und die Benutzeroberfläche in kommenden Versionen weiter verbessern, kündigte das Entwicklerteam an. Mit den Charms werden erweiterte Optionen der App angezeigt. Um diese aufzurufen, wischt der Nutzer von rechts in den Bildschirm.  (ad)


Verwandte Artikel:
Windows 8: Internet Explorer 10 Platform Preview 4 kann mehr HTML5   
(30.11.2011, https://glm.io/88094 )
Microsoft: Windows Defender ATP kommt auch für Windows 7 und 8.1   
(13.02.2018, https://glm.io/132732 )
Windows 7 und 8: Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs   
(21.04.2017, https://glm.io/127436 )
Sicherheit: China verbietet ausländische Virenscanner auf Staatsrechnern   
(04.08.2014, https://glm.io/108313 )
Hewlett-Packard: Drei All-in-One-PCs für Business-Anwender   
(06.01.2014, https://glm.io/103723 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/