Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0008/9232.html    Veröffentlicht: 15.08.2000 09:12    Kurz-URL: https://glm.io/9232

EFITI - Europäische IT-Handelsorganisation gegründet

Mehr Gehör für die Interessen der IT-Branche

Die European Federation of the IT Industry (EFITI) ist eine neue europäische Handelsorganisation für Unternehmen in der PC- bzw. IT-Industrie und ihre Märkte. Sie wurde gegründet, um den Händlern sowohl national als auch in Brüssel eine deutlich vernehmbare Stimme zu verschaffen.

In der Presseerklärung zur Gründung der EFITI heißt es, dass sich zwar multinational agierende Computer-Konzerne in den Ländern oder Brüssel Gehör verschaffen könnten, aber die kleineren, nationalen Unternehmen - trotz ihres insgesamt über 50 Prozent betragenden Marktanteils - keine Stimme hätten und ihre Interessen deshalb meist vernachlässigt würden.

Gemeinsam mit einigen Konzernen aus dem IT-Bereich, zu deren Kunden die kleineren Unternehmen oft zählen, will das die EFITI ändern. Gestützt von namhaften Sponsoren, zu denen neben Microsoft auch 3dfx, AMD, ESN Media Group und das Integrator Forum Europe zählen, soll ein Netzwerk geknüpft und ein Forum geschaffen werden, von dem die Mitglieder profitieren. EFITI will unter anderem auf Messen und Kongressen präsent sein und plant noch für den August einen ersten öffentlichen Auftritt.

Zu Organisatoren der EFITI zählt Keith Warburton, der Executive Director der britischen Personal Computer Association (PCA), die er gegründet hat. Laut ihm werden die meisten Mitglieder "kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sein, deren Kunden selbst meist KMUs sind."

"Alle europäischen Nationen erkennen die KMUs als den wichtigsten Teil ihrer Ökonomie an, ebenso wie sie anerkennen, dass der IT-Sektor von kritischer Bedeutung für den volkswirtschaftlichen Erfolg ist. Trotzdem wurden bisher nur die größten, globalen IT-Player angehört. Wir werden das ändern", bekräftigt Warburton.

Die Mitgliedschaft in der EFITI soll sowohl repräsentativen Organisationen sowie anderen Handelsorganisationen oder Käufergruppen als auch Individuen offen stehen. Dabei will EFITI selbst noch in Gründung befindlichen IT-Handelsorganisationen Starthilfe leisten.

Die neue Vereinigung ist noch im Entwicklungsprozess, deswegen ist eine entsprechende Website noch im Entstehen. Bis dahin sollten sich alle interessierten Parteien und potenzielle Mitglieder direkt an Keith Warburton wenden:

EFITI
24 Hoornzeelstraat
B-3080 Tervuren, Belgium.

Telefon: +44 1763 262987
Fax: +44 1763 261907
Mobil: +44 385 540425
 (ck)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/