Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/samsung-sourcecode-fuer-das-galaxy-s3-veroeffentlicht-1206-92232.html    Veröffentlicht: 01.06.2012 17:02    Kurz-URL: https://glm.io/92232

Samsung

Sourcecode für das Galaxy S3 veröffentlicht

Samsung hat nur kurz nach dem Marktstart seines aktuellen Smartphones Galaxy S3 den Quellcode für das Gerät freigegeben. Damit lassen sich der Linux-Kernel und das Android-Betriebssystem anpassen.

Samsung hat den Quellcode für sein neues Galaxy S3 freigegeben. Das aktuelle Smartphone aus der Galaxy-Reihe ist erst vor wenigen Tagen erschienen. Damit können Entwickler eigene Anpassungen an dem Android-basierten Betriebssystem vornehmen.

Mit dem Quellcode arbeiten beispielsweise die Entwickler bei Cyanogenmod, die das native Android ohne Anpassungen durch Hardwarehersteller für möglichst viele Geräte anbieten. Dadurch können Besitzer von Android-Geräten auch dann mit Updates auf aktuelle Android-Versionen rechnen, wenn der Hersteller selbst keine anbietet. Außerdem gelten die sogenannten Custom ROMs von Cyanogenmod als deutlich effizienter als so manche Android-Variante vom Hersteller selbst.

Der Quellcode besteht aus dem Sourcecode für den Kernel, samt Treiber für den Exynos-SoC, der in dem Galaxy S3 verbaut ist. Außerdem ist der Sourcecode für Android 4.0.4 in dem etwa 200 MByte großen Zip-Archiv enthalten, samt Dalvik-Engine. Der Quellcode für die Erweiterungen von Samsung, etwa die Sprachsteuerung- und -erkennung S Voice, ist aber freilich nicht dabei.

Der Quellcode kann über die Open-Source-Seiten von Samsung nach einer kostenlosen Registrierung heruntergeladen werden. Der Sourcecode eines ersten Updates ist ebenfalls dort erhältlich. Er wurde erst vor wenigen Tagen auf die Server hochgeladen.  (jt)


Verwandte Artikel:
Test Samsung Galaxy S3: Kräftiges Smartphone als neue Android-Referenzklasse   
(01.06.2012, https://glm.io/92213 )
Android-Smartphone: Lieferprobleme bei Samsungs Galaxy S3   
(30.05.2012, https://glm.io/92142 )
Samsung Galaxy S3: Siri braucht sich nicht zu fürchten   
(25.05.2012, https://glm.io/92087 )
Hands on: Samsungs Galaxy S3 mit Quadcore-Prozessor   
(03.05.2012, https://glm.io/91561 )
Android-Smartphone: Samsungs Galaxy S3 bereits neun Millionen Mal vorbestellt   
(18.05.2012, https://glm.io/91889 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/