Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/htc-desire-c-smartphone-mit-android-4-und-nfc-fuer-220-euro-1205-91813.html    Veröffentlicht: 15.05.2012 12:01    Kurz-URL: https://glm.io/91813

HTC Desire C

Smartphone mit Android 4 und NFC für 220 Euro

HTC hat das Gerücht zum Desire C bestätigt und das Smartphone mit Android 4 offiziell vorgestellt. Es kommt Anfang Juni 2012 für 220 Euro auf den Markt und wird teilweise auch mit NFC-Unterstützung ausgeliefert.

Das Desire C soll wohl die Nachfolge des Wildfire S antreten und richtet sich damit an Einsteiger in die Android-Welt. Das Desire C hat einen 3,5 Zoll großen Touchscreen, der eine vergleichsweise geringe Auflösung von 480 x 320 Pixeln liefert. Auf der Gehäuserückseite gibt es eine 5-Megapixel-Kamera; eine Frontkamera für Videokonferenzen fehlt.

Das Desire C hat einen Prozessor mit einer Taktrate von 600 MHz, 512 MByte RAM und 4 GByte Flash-Speicher. Über einen Steckplatz lassen sich Micro-SD-Karten mit bis zu 32 GByte nutzen. Das Mobiltelefon arbeitet in den UMTS-Frequenzen 900 sowie 2.100 MHz und unterstützt alle vier GSM-Frequenzen, GPRS, EDGE sowie HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s.

Zu den weiteren Drahtlostechniken zählen Single-Band-WLAN nach 802.11b/g/n sowie Bluetooth 4.0. Außerdem gibt es einen GPS-Empfänger, eine 3,5-mm-Klinkenbuchse und ein UKW-Radio. Das Mobiltelefon unterstützt Beats Audio und soll damit für eine gute Klangqualität sorgen.

Auf dem Desire C läuft Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich sowie HTCs Bedienoberfläche Sense 4.

Desire C gibt es auch mit NFC-Funktion

Das Desire C ohne NFC-Funktion misst 107,2 x 60,6 x 11,95 mm und wiegt 98 Gramm. Das Modell mit NFC ist dann 12,25 mm dick und wiegt 100 Gramm. Zu den Akkulaufzeiten machte HTC keine Angaben.

Anfang Juni 2012 will HTC das Desire C zum Preis von 220 Euro anbieten. Wer das Desire C beim Mobilfunknetzbetreiber O2 kauft, erhält das Android-Smartphone mit NFC-Funktion. Wer das Desire C nicht bei einem Netzbetreiber kauft, erhält immer nur die Version ohne NFC.

Kürzlich hatte Vodafone Portugal das Desire C erstmals erwähnt, nun wurde es von HTC offiziell vorgestellt.  (ip)


Verwandte Artikel:
HTC Desire C: Vodafone enthüllt Smartphone mit Android 4.0   
(14.05.2012, https://glm.io/91786 )
Google: Übernahme von Teilen der HTC-Smartphone-Sparte abgeschlossen   
(30.01.2018, https://glm.io/132473 )
Smartphones: Einmal das schöne Blaue, bitte!   
(31.12.2017, https://glm.io/131731 )
Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test: Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones   
(13.12.2017, https://glm.io/131619 )
Galaxy S9 und S9+ im Test: Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert   
(08.03.2018, https://glm.io/133164 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/