Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/elektroauto-toyota-stellt-elektro-suv-vor-1205-91642.html    Veröffentlicht: 08.05.2012 12:05    Kurz-URL: https://glm.io/91642

Elektroauto

Toyota stellt Elektro-SUV vor

Toyota bringt im Sommer ein neues Elektroauto auf den Markt: das RAV4 EV. Es wird laut Hersteller das einzige Elektro-SUV. Entstanden ist es in Zusammenarbeit mit Tesla Motors.

Toyota hat auf einer Automesse ein neues Elektroauto vorgestellt: Der RAV4 EV ist ein Sport Utility Vehicle (SUV), das in Zusammenarbeit mit Tesla Motors entstanden ist. Das Auto soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Einziges Elektro-SUV

Das RAV4 EV basiert auf einem SUV mit Verbrennungsantrieb, dem RAV4 V6, und ist nach Angaben von Toyota das einzige Elektro-SUV auf dem Markt. Sein Vorderradantrieb hat eine Maximalleistung von 115 kW (156 PS).

Das Auto verfügt über zwei Fahrmodi - normal und sportlich. Im Normalbetrieb beschleunigt das RAV4 EV in 8,6 Sekunden von 0 auf 60 Meilen pro Stunde (knapp 97 Kilometer pro Stunde). Die Höchstgeschwindigkeit beträgt in diesem Modus knapp 137 Kilometer pro Stunde. Im Sportmodus beschleunigt das Auto etwas besser - von 0 auf 60 Meilen in 7 Sekunden -, und es fährt 160 Kilometer pro Stunde etwas schneller.

Reichweite 160 Kilometer

Die Reichweite gibt Toyota mit rund 160 Kilometern an. An einem Stromanschluss mit 240 Volt und 40 Ampere soll es etwa sechs Stunden dauern, bis der Akku wieder geladen ist. Auf den Stromspeicher gibt der Hersteller 8 Jahre oder 160.000 Kilometer Garantie.

Das Auto ist keine komplette Neuentwicklung - Toyota hatte zwischen 1997 und 2003 schon einmal ein Elektro-SUV mit der Typenbezeichnung RAV4 EV im Programm. Die Neuauflage entstand in Kooperation mit Tesla Motors. Der US-Elektroautohersteller liefert den Antriebsstrang und den Akku für die Elektroversion des RAV4. Die beiden Unternehmen hatten ihre Zusammenarbeit 2011 bekanntgegeben.

Nur in Kalifornien

Das Auto gibt es in den Farben Blau, Silber und Weiß. Das Auto soll im Spätsommer 2012 auf den Markt kommen - allerdings nur in vier Metropolregionen im US-Bundesstaat Kalifornien. Der Preis liegt bei knapp 50.000 US-Dollar. Ob das Elektro-SUV auch anderswo erhältlich sein wird, hat Toyota nicht mitgeteilt.

Die Elektroautomesse Electric Vehicle Symposium findet derzeit in Los Angeles statt.  (wp)


Verwandte Artikel:
Elektroauto: Toyota verkauft alle Tesla-Anteile   
(03.06.2017, https://glm.io/128193 )
Sprit sparen: Toyota und Ford wollen gemeinsam Hybridantrieb entwickeln   
(23.08.2011, https://glm.io/85908 )
Nexo: Hyundai setzt auf die Brennstoffzelle   
(08.03.2018, https://glm.io/133222 )
Antrieb für Toyota: Tesla bekommt 100-Millionen-US-Dollar-Auftrag   
(21.07.2011, https://glm.io/85127 )
Project Portal: Toyotas Brennstoffzellen-Truck fährt in Los Angeles   
(13.10.2017, https://glm.io/130603 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/