Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/voip-webapp-skype-kommt-in-den-browser-1204-91186.html    Veröffentlicht: 16.04.2012 15:58    Kurz-URL: https://glm.io/91186

VoIP-Webapp

Skype kommt in den Browser

Skype kommt in den Browser - als Webanwendung. Microsoft hat eine entsprechende Stellenausschreibung veröffentlicht.

Telefonate und Videochats über Skype werden in Zukunft nicht mehr unbedingt einen installierten Skype-Client voraussetzen. Microsoft hat eine Stellenausschreibung von Skype veröffentlicht, in der Entwickler für "Skype for Browsers" gesucht werden.

Die gesuchten Entwickler sollen bei der Microsoft-Tochtergesellschaft Skype in Prag angestellt werden und mit Skype- und Microsoft-Teams aus Schweden und USA zusammenarbeiten. Bei der Entwicklung gehe es darum, existierende Skype-Lösungen - offenbar auch mit HTML5 und Javascript - auf das Web zu portieren und auf der Backend-Seite auf aktuelle Microsoft-Technik zurückzugreifen.

"Das Resultat Ihrer Arbeit wird von hunderten Millionen dankbarer Nutzer weltweit eingesetzt werden", so die Stellenbeschreibung. Ab wann Skype als Webservice im Browser läuft, ist ihr aber nicht zu entnehmen.

Skype gibt es derzeit für Windows, Linux und mobile Plattformen wie Android, iOS und - voraussichtlich ab April 2012 - für Windows Phone 7. Zudem gibt es eine Integration in Facebook, mit einem separaten Client, und verschiedene Unterhaltungselektronik mit Skype-Unterstützung.  (ck)


Verwandte Artikel:
Staatstrojaner und Quick-Freeze: Österreich verschärft frühere Überwachungspläne   
(22.02.2018, https://glm.io/132940 )
Linksys WRT32XB: Gamingrouter priorisiert Xbox für geringere Lag-Spitzen   
(11.01.2018, https://glm.io/132114 )
Microsoft: Alte Skype-Versionen für Linux werden eingestellt   
(12.06.2017, https://glm.io/128325 )
Überwachung: BKA soll bereits Trojaner in Ermittlungen einsetzen   
(27.01.2018, https://glm.io/132425 )
Signal-Protokoll: Skype integriert ein bisschen Verschlüsselung   
(14.01.2018, https://glm.io/132160 )

© 1997–2018 Golem.de, https://www.golem.de/