Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9806/911.html    Veröffentlicht: 05.06.1998 07:02    Kurz-URL: https://glm.io/911

Preissenkungen und neue Prozessoren

Analysten erwarten für Montag Preissenkungen bei Pentium-II Prozessoren von 15%-20% außerhalb der regelmäßigen Preissenkungen, die normalerweise zu Beginn eines Quartals bei Intel erfolgen. Gleiches gilt für den Celeron, der um bis zu 32% billiger werden und auch in einer 300 MHz Variante erhältlich sein soll.
Damit reagiert Intel auf die große Nachfrage und den Druck der Konkurrenz bei PC's unter 1000 US-Dollar, denn unter anderem wurde erst letzte Woche von Packard Bell ein PC auf Basis eines NEC / Cyrix Prozessoers für 700 US-Dollar vorgestellt.

Über dies hinaus ändert Intel nach der Verschiebung des Merced in das Jahr 2000 auch die Roadmap für 32-Bit Prozessoren. Demnach werden Katmai-Chips bereits Anfang 1999 mit 450MHz bis 500MHz auf den Markt kommen und nur in Slot-1-Design produziert werden. Ab Ende 1999 soll der "Tanner", das Bindeglied zwischen 32-Bit und 64-Bit Prozessoren, Premiere haben. Mit Taktraten ab 500MHz wird der nun für den Slot-2 designte Prozessor für Hochleistungsrechner sechs bis neun Monate früher am Markt sein.
PentiumII-Chips mit 350MHz und 400MHz sollen Mitte Juli in großen Stückzahlen lieferbar sein.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/