Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/angry-birds-mit-einer-usb-schleuder-auf-schweine-schiessen-1202-90137.html    Veröffentlicht: 29.02.2012 11:33    Kurz-URL: https://glm.io/90137

Angry Birds

Mit einer USB-Schleuder auf Schweine schießen

Zwei Briten haben einen neuen Controller für das Spiel Angry Birds entwickelt: eine USB-Schleuder, mit der Spieler auf eierklauende Schweine zielen können.

Ziel des beliebten Spiels Angry Birds ist es, mit einer Schleuder die über den Eierdiebstahl verärgerten Vögel auf die Eierdiebe zu schießen. Allerdings: Gespannt wird die Schleuder mit der Maus oder dem Finger auf dem Bildschirm des Smartphones. Bis jetzt.

Die britischen Tüftler Simon Ford von ARM und Christopher Jarratt haben nämlich einen neuen Controller für Angry Birds gebaut: eine Zwille mit USB-Anschluss. Statt also wie bisher nur virtuell zu spannen, kann der Nutzer mit einer echten Schleuder auf die Schweine zielen.

Jarrat hat zunächst eine Schleuder aus einer Astgabel gebaut. Die Schleuder wurde dann ausgehöhlt. In die Gabelung kam ein Beschleunigungssensor, der die Neigung der Schleuder misst. Der Gummizug der Schleuder ist gleichzeitig ein Sensor - er erfasst, wie stark die Schleuder gespannt wird. Diese Daten werden an einen Mikrocontroller vom Typ mbed NXP LPC11U24 weitergegeben, der sie verarbeitet.

Am untere Ende hat die Schleuder einen USB-Anschluss, über den sie wie eine USB-Maus mit einem Computer verbunden wird. Spannt der Nutzer die Schleuder, werden die Sensordaten von dem Mikrocontroller in Steuerbefehle umgesetzt und dann an das Spiel übertragen.

Das Projekt ist Open Source, die Anleitung und der Code stehen auf der Mbed-Website zur Verfügung.  (wp)


Verwandte Artikel:
Angry Birds: Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart   
(24.11.2017, https://glm.io/131322 )
Spielecontroller - Nintendo gewinnt gegen Anascape   
(14.04.2010, https://glm.io/74469 )
USB Typ C Power Delivery 3.0: Das Warten auf USB Fast Charger lohnt sich   
(01.03.2018, https://glm.io/133069 )
Bilderkennung: Roboter löst Rubik's Cube in 380 Millisekunden   
(08.03.2018, https://glm.io/133228 )
Mali-G52/V52: ARM bringt neue GPU/VPU für AI-Smartphones   
(06.03.2018, https://glm.io/133174 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/