Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/sony-psn-geht-am-donnerstag-offline-1202-90101.html    Veröffentlicht: 28.02.2012 13:59    Kurz-URL: https://glm.io/90101

Sony

PSN geht am Donnerstag offline

Die Server des PSN gehen für 14 Stunden offline - angemeldete Nutzer werden ausgeloggt.

Die Server des Playstation Network werden vom 1. bis zum 2. März 2012 wegen größerer Wartungsarbeiten offline sein. Am Donnerstag um 17 Uhr, schreibt Sony im Playstation Blog, sollen die Arbeiten beginnen und am Morgen des darauffolgenden Tages um 7 Uhr beendet sein. Anders als bei gewöhnlichen Wartungsarbeiten üblich, werden angemeldete Nutzer ausgeloggt.

Die Dienste des Playstation Store, die SEN-Kontoverwaltung, die Registrierung für das SEN und das Playstation Home sind während dieser Zeit nicht verfügbar. Die Anmeldung im PSN während der Wartungsarbeiten ist ebenfalls nicht möglich.

Nachtrag vom 28. Februar 2012, 14:35 Uhr

Das Playstation-Forum hatte vermeldet, Nutzer, die sich vor Beginn der Wartungsarbeiten angemeldet hätten, könnten weiterspielen. Im Playstation-Blog lautet die Information anders, die Meldung wurde entsprechend angepasst.

Nachtrag vom 01. März 2012, 10:15 Uhr

Das Playstation Network bleibt vorerst online: Sony hat per Twitter bekannt gegeben, dass die Wartungsarbeiten auf unbestimmte Zeit verschoben sind.  (jc)


Verwandte Artikel:
My Playstation: Sony überarbeitet sein soziales PS-Ökosystem   
(22.02.2018, https://glm.io/132920 )
Playstation Network: Sony schaltet Server von Gran Turismo 6 ab   
(29.12.2017, https://glm.io/131903 )
Esea: 1,5 Millionen Datensätze von E-Sportlern im Netz   
(09.01.2017, https://glm.io/125467 )
Konsolen: Firmwareupdates für Xbox 360 und Playstation 3   
(16.02.2012, https://glm.io/89825 )
Playstation 3: Firmware 4.10 bietet verbesserten Browser   
(08.02.2012, https://glm.io/89625 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/