Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/freier-flash-player-gnash-0-8-10-verbessert-qt4-oberflaeche-1202-90048.html    Veröffentlicht: 27.02.2012 10:18    Kurz-URL: https://glm.io/90048

Freier Flash Player

Gnash 0.8.10 verbessert Qt4-Oberfläche

Das aktuelle Gnash 0.8.10 bringt eine überarbeitete Unterstützung für seine Qt4-Oberfläche mit. Außerdem wurden einige Fehler korrigiert. Gnash ist eine Open-Source-Variante des Flash Player von Adobe.

Gnash 0.8.10 enthält in erster Linie Fehlerkorrekturen, aber auch einige neue Funktionen. In der Qt4-basierten Benutzeroberfläche lässt sich mit einem Scrollrad navigieren. Außerdem kann die Zwischenablage genutzt und die Bildschirmauflösung angepasst werden. Künftig rendert Gnash Vektorgrafiken nach dem OpenVG-Standard. Gnash 0.8.10 erstellt Thumbnails von SWF-Dateien, die sich unter Gnome 2.x auch konfigurieren lassen.

Die Unterstützung für Eingabegeräte, die Touchscreeneingabe und die Benutzeroberfläche im Framebuffermodus wurden weiter optimiert. Über Gstreamer kann auch unkomprimierter Ton ausgegeben werden.

Sämtliche Änderungen haben die Entwickler in der Veröffentlichungsnachricht zusammengefasst.

Gnash 0.8.10 ist indes die erste Ausgabe seit 0.8.9 vor etwa zehn Monaten. Damals war es den Entwicklern erstmals gelungen, die Kompatibilität zu SWF 7 sowie Actionscript 2 und 3 zu vervollständigen. Die Free Software Foundation unterstützt die Entwicklung des Projekts, das auf Spenden angewiesen ist.

Gnash 0.8.10 steht unter der GPLv3 und im Quellcode zum Download bereit. Zudem stellen die Entwickler auch Binärpakete für Debian und Ubuntu sowie für Fedora und Olpc-X0 in speziellen Repositories zur Verfügung. Für Windows gibt es ebenfalls ein Binärpaket. Außer unter Linux und Windows soll Gnash auch unter BSD laufen.  (jt)


Verwandte Artikel:
Freier Flash Player: Gnash 0.8.9 erhöht Kompatibilität zu Flash   
(25.03.2011, https://glm.io/82360 )
Gnash: Freier Flash-Player verwendet Gstreamer und FFMpeg   
(24.08.2010, https://glm.io/77433 )
Freie Flash-Alternative: Lightspark 0.4.2 veröffentlicht   
(21.07.2010, https://glm.io/76627 )
Freie Flash-Alternative: Lightspark 0.4.2 RC2 spielt H264-Videos ab   
(04.07.2010, https://glm.io/76213 )
Lightspark: Freie Flash-Alternative   
(19.05.2010, https://glm.io/75213 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/