Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/brailletouch-iphone-als-braille-tastatur-1202-89878.html    Veröffentlicht: 20.02.2012 09:34    Kurz-URL: https://glm.io/89878

Brailletouch

iPhone als Braille-Tastatur

Der Touchsreen des iPhone ist zwar nicht groß, dennoch soll das Gerät für Blinde geeignet sein: Mit der entsprechenden Software soll sich das Smartphone als Braille-Tastatur verwenden lassen.

Wissenschaftler der Georgia Tech unter der Leitung von Mario Romero haben eine App vorgestellt, mit der Blinde das iPhone als Tastatur für Braille-Schrift verwenden können. Die Brailletouch-App befindet sich noch im Prototypstadium. Ihre sechs Eingabefelder sind zur Eingabe von Buchstaben gedacht, wobei eine Tonausgabe zur Quittierung vorgesehen ist.

Das iPhone wird zur Eingabe der Braille-Texte mit dem Touchscreen nach vorn, weg vom Anwender gerichtet und mit den beiden Händen umfasst. Mit den Fingern werden dann an den schmalen Seiten links und rechts die sechs Tastenfelder berührt.

Nach Angaben der Forscher konnten mit dem quelloffenen Brailletouch bis zu 32 Wörter pro Minute mit 92-prozentiger Genauigkeit eingegeben werden. Die Ergebnisse der Arbeit wurden in einem PDF veröffentlicht. Die App selbst ist bislang nicht frei verfügbar. Wann sie auf den Markt kommen soll, teilte das Forscherteam noch nicht mit.

Doch auch für sehende Anwender könnte die App Vorteile bieten. Das Forscherteam prüft, ob anstelle von QWERTZ-Softwaretastaturen künftig auch Bildschirmtastaturen verwendet werden können, auf die der Anwender nicht schauen muss. 

Bislang wurden iPhone- und iPad-Versionen von Brailletouch entwickelt. Derzeit arbeitet das Team auch an einer Android-Version. Deren Fertigstellungsdatum ist noch unbekannt.

Gefördert wurde das Projekt teilweise vom Rehabilitation Engineering Research Center for Wireless Technologies, das vom National Institute on Disability and Rehabilitation Research (NIDRR) und dem US-Bildungsministerium finanziert wird.  (ad)


Verwandte Artikel:
Größere und günstigere Braille-Displays für Blinde   
(30.03.2010, https://glm.io/74175 )
Drahtlose Braille-Tastatur für Sehbehinderte   
(04.04.2006, https://glm.io/44444 )
Design für tragbares Braille-Display vorgestellt   
(09.12.2009, https://glm.io/71748 )
SMS-Zentrale für Blinde   
(04.07.2006, https://glm.io/46284 )
Siemens zeigt Spezial-Handy für Blinde   
(18.02.2003, https://glm.io/24035 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/