Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/web-performance-optimization-yahoos-yslow-ist-open-source-1202-89848.html    Veröffentlicht: 17.02.2012 09:07    Kurz-URL: https://glm.io/89848

Web Performance Optimization

Yahoos YSlow ist Open Source

Yahoo hat YSlow, seine Browsererweiterung zur Optimierung der Ladegeschwindigkeit einer Website, als Open Source veröffentlicht.

Seit 2007 bietet Yahoo YSlow kostenlos an, ab sofort ist das kleine Werkzeug, das bei der Geschwindigkeitsoptimierung von Websites helfen soll, Open Source. YSlow steht unter der BSD-Lizenz und kann so praktisch ohne Auflagen genutzt und verändert werden. Geschrieben ist YSlow in Javascript.

Der YSlow-Code findet sich dazu ab sofort bei Github, die weitere Entwicklung leitet Marcel Duran. In den vergangenen fünf Jahren hat sich Yahoo um die Weiterentwicklung des Tools gekümmert.

Seit Veröffentlichung von YSlow sind allerdings zahlreiche weitere Werkzeuge erschienen, die dabei helfen, die Ladezeit von Websites zu verkürzen, darunter auch Google Page Speed.

War YSlow anfangs nur eine Erweiterung der Firefox-Erweiterung Firebug, so steht es heute für Firefox, Chrome, Opera, Safari sowie als Bookmarklet und in einer Kommandozeilenversion zur Verfügung.  (ji)


Verwandte Artikel:
Google bevorzugt künftig schnelle Webseiten   
(12.04.2010, https://glm.io/74406 )
Google will das Web schneller machen   
(26.06.2009, https://glm.io/68011 )
Google Page Speed soll Webseiten schneller machen   
(05.06.2009, https://glm.io/67587 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/