Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/ubisoft-assassin-s-creed-3-erscheint-am-30-oktober-1202-89817.html    Veröffentlicht: 16.02.2012 10:31    Kurz-URL: https://glm.io/89817

Ubisoft

Assassin's Creed 3 erscheint am 30. Oktober

Immerhin das Erscheinungsdatum hat Ubisoft-Chef Yves Guillemot schon mal bekanntgeben - aber sonst hüllt er sich über Assassin's Creed 3 noch in Schweigen. Etwas mehr Infos und ein neuer CGI-Trailer sind von Far Cry 3 verfügbar.

Zusammen mit der Bekanntgabe von Geschäftsergebnissen hat Yves Guillemot, Chef von Ubisoft, auch den geplanten Veröffentlichungstermin von Assassin's Creed 3 verraten: Es erscheint am 30. Oktober 2012. Nach Angaben von Guillemot arbeiten die Entwickler seit über drei Jahren an dem Actionspiel, das über einen neuen Helden - neben dem Gedächtnis-Zeitreisenden Desmond Miles - und ein neues Szenario verfügen wird. Ob es sich dabei tatsächlich, wie zuletzt kolportiert, um den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg oder doch um die Französische Revolution, Ägypten oder einen ganz anderen historischen Hintergrund handelt, will Ubisoft demnächst bekanntgeben. Assassin's Creed 3 soll das bislang größte Spiel in der Geschichte des Publishers werden und auch die bislang größte Marketingkampagne erhalten.

Ebenfalls einen Erscheinungstermin gibt es für das - bei Präsentationen auch sehr vielversprechende - Actionspiel Far Cry 3. Ab dem 6. September 2012 sollen Spieler in der Figur des Jason Brody auf einer Insel voller Feinde um ihr eigenes Überleben und um das seiner entführten Freundin kämpfen.

Ubisoft hat außerdem bekanntgegeben, dass das Unternehmen von Oktober bis Dezember 2011 einen Umsatz in Höhe von 652 Millionen Euro erzielt hat - ein Zuwachs gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum von rund 8,8 Prozent. Besonders stark zum guten Ergebnis beigetragen haben rund sieben Millionen verkaufte Einheiten von Assassin's Creed Revelations und die Tanzspiele - vor allem die Just-Dance-Reihe - mit insgesamt rund 13 Millionen verkauften Einheiten. Im Onlinebereich hat Ubisoft nach eigenen Angaben seine Umsätze um 159 Prozent erhöht, insbesondere dank Die Siedler Online und Howrse. Details zum Gewinn hat Ubisoft noch nicht genannt, die Prognosen für die nächsten Monate und das Gesamtjahr bleiben unverändert.  (ps)


Verwandte Artikel:
Grand Theft Leak: GTA 6 spielt in Südamerika und Black Ops 4 in der Zukunft   
(07.03.2018, https://glm.io/133192 )
Gerücht: Spielt Assassin's Creed 3 im Unabhängigkeitskrieg?   
(30.01.2012, https://glm.io/89408 )
Ubisoft: Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten   
(07.03.2018, https://glm.io/133197 )
The Beast Inside: Photogrammetrie plus Horror   
(01.03.2018, https://glm.io/133087 )
Far Cry 5: Season Pass bietet Zombies, Aliens, Vietnam und ein Remake   
(02.02.2018, https://glm.io/132561 )

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/