Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0007/8943.html    Veröffentlicht: 26.07.2000 16:28    Kurz-URL: https://glm.io/8943

Olympus und Polaroid bringen Digital-Kamera mit Drucker

C-211 Zoom kombiniert Digicam mit Instant Print Technology

Olympus und Polaroid bringen eine Digitalkamera mit einem eingebauten Drucker auf den US-Amerikanischen Markt. Die C-211 Zoom erlaubt damit Fotos ohne Film zu machen und mit dem eingebauten Instant Photo Printer auszudrucken. Die Unternehmen kündigen dieses vollmundig als neue Kategorie namens "digital photo printing cameras" an.

Die Olympus C-211 Zoom bietet ein maximale Auflösungen von 1600 x 1200 Pixeln und einen optischen 3fach- sowie einen digitalen 2fach-Zoom. Zudem ist sie mit einem kleinen LCD-Monitor ausgestattet.

Bilder kann die C-211 Zoom im Tiff- oder JPEG-Format ablegen, Bewegtbilder im QuickTime-Format. Von Hause aus kommt sie mit einer 8 MB SmartMedia Card, lässt aber auch größere Speicherkarten zu. Den Anschluss an Mac- oder Windows-PC erhält sie per USB-Interface.

Das Druckverfahren beschreiben die Unternehmen als Kombination aus einem proprietären Druckmechanismus und einer "Polaroid Advanced Instant Film" getauften Technologie. Innerhalb von 15 Sekunden sollen so farbechte Fotos entstehen.

Die Olympus C-211 Zoom verwendete dabei den Polaroid 500 Film, der in Zukunft ein entsprechendes "Polaroid Digital Prints"-Logo tragen soll.

Die C-211 Zoom soll ab Oktober in den USA für 799,- US-Dollar zu haben sein.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/