Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1201/89000.html    Veröffentlicht: 12.01.2012 08:43    Kurz-URL: https://glm.io/89000

Casio

Szenenanalyse mit der Kompaktkamera

Casio bringt mit der Exilim EX-ZR200 eine kleine Digitalkamera auf den Markt, die durch eine besonders kurze Auslöseverzögerung, schnelle Serienaufnahmen und eine auf die Spitze getriebene Szenenanalyse glänzen soll.

Die Exilim EX-ZR200 ist mit der Szenenerkennung Premium Auto Pro ausgestattet, die nicht nur selbstständig typische Motivsituationen erkennen kann, sondern auch das passende Motivprogramm aussucht. Dabei sucht die Kamera nicht nur aus den üblichen Motivprogrammen für Porträts und Landschaften aus, sondern wählt auch selbstständig die HDR-Funktion oder Available-Light-Funktionen bei schlechten Lichtverhältnissen. Die Motiverkennung sucht nach Bewegungen, Verwacklungen, Gegenlicht und Personen im Bild und versucht so weit wie möglich, die Szene korrekt zu belichten und scharfe Umrisse zu erzielen.

Die EX-ZR200 ist mit einem 12,5fach optischen Zoom ausgestattet, dessen Kleinbildbrennweite bei 24 mm beginnt. Einen Weitwinkel mit 14 mm simuliert die Widescreen-Funktion mit zwei zusammengesetzten Aufnahmen. Die Auflösung des 1/2,3 Zoll großen CMOS-Sensors liegt bei 16,1 Megapixeln.

Serienbildaufnahmen kann die Kamera mit 3 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung machen. Verzichtet der Fotograf auf eine hohe Auflösung, sind Bildraten von bis zu 30 Fotos pro Sekunde möglich. Eine sogenannte Hintergrundunschärfe-Funktion wird ebenfalls mit der Hochgeschwindigkeitsserienaufnahme realisiert. Die Kamera macht dazu zwei Fotos - wobei bei einem der Hintergrund unscharf gestellt wird - und verrechnet sie miteinander, so dass das Fotomotiv hervorgehoben wird.

Die EX-ZR200 nimmt außerdem Videos in Full-HD mit Stereoton auf. Der Autofokus und der optische Zoom können beim Filmen eingesetzt werden. Zusätzlich ist es beim Filmen möglich, parallel Fotos mit bis zu 16 Megapixeln zu machen.

Die Casio Exilim EX-ZR200 soll ab Februar/März 2012 für 280 Euro in den Handel kommen.  (ad)


Verwandte Artikel:
Casio GZE-1: Actionkamera im Look von Iron Man   
(16.10.2017, https://glm.io/130624 )
Casio: Rotierende Kameras und viele Megapixel   
(06.01.2011, https://glm.io/80512 )
Lumix TZ202: Panasonic macht der Sony RX100 Konkurrenz   
(14.02.2018, https://glm.io/132754 )
Neue Dualkamera angeschaut: Sony will ISO 51.200 in Smartphones bringen   
(28.02.2018, https://glm.io/133039 )
Sony: Alpha 7 III erhält Vollformat-Sensor mit hohem Dynamikumfang   
(27.02.2018, https://glm.io/133038 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/