Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1112/88533.html    Veröffentlicht: 19.12.2011 14:59    Kurz-URL: https://glm.io/88533

Pioneer

BDXL-Brenner mit 6fachem Schreibtempo

Pioneer hat zwei neue BDXL-Brenner vorgestellt: einen kompakten externen BDXL-Brenner, den Pioneer BDR-XD04J, und einen schnellen internen, den BDR-207JBK. Beide beschreiben neben 128- und 100-GByte-BDXL-Medien auch herkömmliche Blu-rays, DVDs und CDs.

Pioneers in Japan vorgestellter neuer externer BDXL-Brenner BDR-XD04J wiegt 240 Gramm und misst 133 x 133 x 14,8 mm. Das kompakte USB-2.0-Gerät ist damit laut dem japanischen Hersteller einer der kleinsten und leichtesten portablen BDXL-Brenner. Die Stromversorgung erfolgt über einen zweiten USB-Anschluss, so dass auch ein Einsatz am Notebook möglich ist.

Der BDR-XD04J beschreibt BDXL-Medien mit bis zu vierfachem Tempo, sowohl die dreilagigen BD-R TL (100 GByte) als auch die vierlagigen BD-R QL (128 GByte). Herkömmliche Blu-rays (25/50 GByte) werden mit bis zu sechsfacher Geschwindigkeit beschrieben. Wiederbeschreibbare BDs oder BDXL-Medien werden maximal mit 2facher Geschwindigkeit gebrannt. Das Auslesen erfolgt bei bis zu sechsfachem Tempo.

DVD-R- und DVD+R-Medien werden mit bis zu 8facher Geschwindigkeit beschrieben, DVD-R DL, DVD+R DL und DVD-RW mit bis zu 6facher und DVD-RAM mit bis zu 5facher. Das DVD-Lesetempo gibt Pioneer mit 8fach an. CD-R- und CD-RW-Medien werden mit bis zu 24facher Geschwindigkeit beschrieben.

Schneller interner BDXL-Brenner

Wer mehr Geschwindigkeit will, für den bietet Pioneer nun auch einen 6fach-BDXL-Brenner für die SATA-Schnittstelle, den Pioneer BDR-207JBK. Die sechsfache Schreibgeschwindigkeit gilt für die 100-GByte- und die 128-GByte-BDXL-Medien und wurde von den Vorgängermodellen noch nicht erreicht. 25- und 50-GByte-Blu-rays werden mit bis zu 12fachem Tempo beschrieben, wiederbeschreibbare BD- und BDXL-Medien wie beim BDR-XD04J mit maximal 2fachem.

Bei den einlagigen DVD-R- und DVD+R-Medien ist es ein 16faches, bei den zweilagigen ein 8faches, bei den wiederbeschreibbaren (DVD+RW/-RW) ein 6faches und bei DVD-RAM ein bis zu 5faches Tempo. Bei CD-Rs gibt Pioneer eine bis zu 40fache und bei CD-RWs eine bis zu 24fache Schreibgeschwindigkeit an. Gelesen werden BDs mit maximal 10facher, DVDs mit maximal 16facher und CDs mit maximal 40facher Geschwindigkeit.

Pioneer will den externen BDXL-Brenner BDR-XD04J ebenso wie den internen und den internen BDR-207JBK ab Anfang Januar 2012 in Japan ausliefern, Preisangaben fehlten noch. Ab wann es die Laufwerke auch in den USA und Europa gibt, wurde bisher nicht bekanntgegeben.  (ck)


Verwandte Artikel:
Notebooks und Hi-Fi: Asus und Pioneer sollen Preise im Internet verteuert haben   
(02.02.2017, https://glm.io/125975 )
Sony BDX-S600U: Externer Blu-ray-Brenner für 100-GByte-Discs   
(21.10.2011, https://glm.io/87221 )
Blu-ray: 100-GByte-Blu-rays auch von Verbatim   
(28.07.2010, https://glm.io/76817 )
Plextor PX-LB950UE: Externer Blu-ray-Brenner mit eSATA und USB 3.0   
(03.02.2011, https://glm.io/81181 )
Lite-On eHBU212: 12fach-Blu-ray-Brenner mit USB 3.0   
(05.05.2011, https://glm.io/83263 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/