Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1112/88444.html    Veröffentlicht: 15.12.2011 10:30    Kurz-URL: https://glm.io/88444

Alan Wake

Actionthriller erscheint für PC mit "High-Res-Politur"

Bislang ermittelt der Schriftsteller Alan Wake nur auf Xbox 360 im Fall seiner verschwundenen Frau, jetzt kündigt das finnische Entwicklerstudio Remedy Entertainment eine PC-Fassung mit deutlich schönerer Grafik an.

Anfang 2012 soll eine PC-Fassung des Actionthrillers Alan Wake erscheinen. Das hat Remedy Entertainment im offiziellen Forum des Spiels angekündigt. Ein erster Screenshot zeigt unter anderem etwas mehr Details im Gesicht der Hauptfigur. Die Entwickler selbst sprechen davon, dass die Umsetzung eine "High-Resolution-Politur" bekommt - was das genau bedeutet, verraten sie allerdings noch nicht.

Ebenfalls ist unklar, in welcher Form Alan Wake erscheint: Wird es das Spiel im Handel geben oder ausschließlich als Download über Steam? Letzteres soll in jedem Fall unter anderem als Kopierschutz Verwendung finden. Kürzlich ließen Mitarbeiter von Microsoft durchblicken, dass sich Alan Wake auf der Xbox 360 deutlich besser als Downloadangebot denn im klassischen Handel verkauft hat. Die PC-Fassung enthält nach Angaben von Remedy die beiden Erweiterungen The Signal und The Writer.

Die PC-Version von Alan Wake dürfte ungefähr zur gleichen Zeit auf den Markt kommen, zu der Publisher Microsoft die Fortsetzung Alan Wake's American Nightmare als Download für die Xbox 360 erscheint.  (ps)


Verwandte Artikel:
Ubisoft: Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten   
(07.03.2018, https://glm.io/133197 )
Alan Wake schaltet am 21. Mai 2010 die Taschenlampe an   
(12.02.2010, https://glm.io/73100 )
Alan Wake: Taschenlampe leuchtet in Night Springs   
(08.11.2011, https://glm.io/87617 )
Microsoft: KI-Framework kommt auf Windows-10-Endgeräte   
(08.03.2018, https://glm.io/133217 )
Microsoft: Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker   
(23.10.2017, https://glm.io/130769 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/