Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1111/88003.html    Veröffentlicht: 25.11.2011 12:04    Kurz-URL: https://glm.io/88003

Cyber Monday 2011

Amazon.de macht trotz Vorwürfen zu Lockvogelwerbung weiter

Auch 2011 gibt es bei Amazon Deutschland wieder einen Cyber Monday. Nach Kritiken von Verbraucherschützern soll es aber mehr Produkte geben und der Cyber Monday dauert drei Tage.

Amazon wiederholt in diesem Jahr die umstrittene Cyber-Monday-Aktion, die 2010 erstmals in Deutschland angelaufen war. Amazons Cyber Monday am 29. November 2010 war nach Ansicht des Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) eine unzulässige Lockvogelwerbung. Kerstin Hoppe vom VZBD sagte, nur ein Bruchteil der Menschen habe die angebotenen Waren wirklich bekommen. Das hätten Käufer dem VZBV berichtet.

Produkte wie die Spielekonsole Playstation 3 für 177,77 Euro und der Fernseher Sony Bravia KDL-32EX500 für 333,33 Euro waren bereits wenige Sekunden nach Aktionsbeginn ausverkauft. Amazon-Deutschland-Sprecherin Christine Höger sagte Golem.de dazu im vergangenen Jahr: "Da viele Tausend Kunden die Angebote direkt in den ersten Sekunden zum Start der jeweiligen Aktionen wahrnehmen und kaufen, sind die Produkte erwartungsgemäß sehr schnell vergriffen." Verbraucherschützer sprechen grundsätzlich von einer unzulässigen Lockvogelwerbung, wenn mit einem verbilligten Artikel geworben wird, der nicht verfügbar ist.

Offenbar als Reaktion darauf wird Amazons Cyber Monday in diesem Jahr nicht nur an einem, sondern an drei Tagen stattfinden. Der Internethändler teilte mit: "Kunden finden unter amazon.de/cybermonday vom 28. bis zum 30. November über 350 Blitzangebote, die mehr als 450.000 stark reduzierte Produkte beinhalten. Jedes Cyber-Monday-Blitzangebot ist maximal für zwei Stunden verfügbar. Die Blitzangebote im Rahmen des Cyber Mondays starten am 28. November um 9 Uhr und enden um 23 Uhr am 30. November. Die Preisnachlässe für die Blitzangebote betragen bis zu 50 Prozent."

In diesem Jahr würden 450.000 Produkte angeboten. Amazon "gibt damit mehr Kunden die Gelegenheit, eines der attraktiven Cyber-Monday-Blitzangebote zu erwerben", sagte Ralf Kleber, Geschäftsführer von Amazon.de.  (asa)


Verwandte Artikel:
Weihnachtsgeschäft: Amazon macht erstmals über 10 Milliarden Dollar Umsatz   
(27.01.2011, https://glm.io/81040 )
Amazons Cyber Monday: Verbraucherzentrale spricht von Lockvogelwerbung   
(30.11.2010, https://glm.io/79776 )
Amazon: Cyber-Monday frustriert Kunden   
(30.11.2010, https://glm.io/79758 )
Mehr Lohn: Amazon-Arbeiter streiken im Weihnachtsgeschäft   
(08.12.2014, https://glm.io/111013 )
Quartalsbericht: Amazon erzielt erstmals über 1 Milliarde US-Dollar Gewinn   
(01.02.2018, https://glm.io/132538 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/