Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9805/876.html    Veröffentlicht: 30.05.1998 15:38    Kurz-URL: https://glm.io/876

Streit von HP und Xerox geht in die 2. Runde

HP holt, etwa zwei Wochen nachdem Xerox wegen Patentrechtsverletzungen gegen HP Klage eingereicht hat, zum Gegenschlag aus. Man will mit Hilfe einer gerichtliche Verfügung Xerox daran hindern, verschiedene Farb- und Schwarzweiß-Kopiersysteme auszuliefern, da diese angeblich eine von HP patentierte Interface-Technologie verwenden.
Darüber hinaus verlangt HP Schadensersatz in bisher nicht bezifferter Höhe, da Xerox durch die Verletzung von HP's Patentrechten einen Schaden von jährlich 800 Mio. US-Dollar verursacht habe.  (ji)


© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/