Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1111/87590.html    Veröffentlicht: 08.11.2011 08:28    Kurz-URL: https://glm.io/87590

Epson

Aculaser-Multifunktionsgeräte für hohe Druckauflagen

Epson bringt mit der CX37-Serie neue Multifunktionsgeräte für mittelgroße und große Arbeitsgruppen auf den Markt, die sowohl in Farbe als auch Schwarz-Weiß drucken, scannen und kopieren können. Die Druckgeschwindigkeit liegt bei 24 Seiten pro Minute.

Die Lasermultifunktionsgeräte der Serie Epson Aculaser CX37 beherrschen den doppelseitigen A4-Druck mit 600 dpi und können die Vorlagen zum Scannen über einen automatischen Dokumenteneinzug unbeaufsichtigt abarbeiten.

Insgesamt hat Epson vier Modelle der Serie vorgestellt: Der CX37DN und der CX37DNF sind mit einer einzelnen Papierkassette ausgerüstet, während beim CX37DTN und CX37DTNF das zweite Papierfach für 500 Seiten bereits im Lieferumfang enthalten ist. Die Standardkapazität von 250 Seiten ist für größere Druckjobs recht klein. Die Scanner arbeiten mit 600 dpi Auflösung. Die Modelle mit dem Buchstaben F in der Bezeichnung sind darüber hinaus mit einem Faxmodul ausgerüstet.

Die Geräte drucken nach Angaben von Epson bis zu 24 Seiten pro Minute bei einem maximalen monatlichen Druckvolumen von 120.000 Seiten. Sollte der Farbtoner zur Neige gehen, stoppen die Geräte die Ausgabe nicht einfach, sondern setzen sie in Schwarz-Weiß fort.

Alle Multifunktionsgeräte verstehen die Drucksprachen PCL6 und Postscript und sind mit einer Gigabit-Ethernet-Schnittstelle sowie USB ausgerüstet.

Die Epson-Multifunktionsgeräte sind ab rund 1.180 Euro erhältlich. Das teuerste Modell mit zwei Papierkassetten und Faxfunktion wird für rund 1.390 Euro verkauft. Preise für die Tonerkartuschen gab Epson bislang nicht bekannt.  (ad)


Verwandte Artikel:
Epson: Platzsparende Multifunktionsgeräte mit Tintenstrahldruck   
(04.11.2011, https://glm.io/87512 )
E-Print: HP-Multifunktionsgerät faxt über das Internet   
(19.10.2011, https://glm.io/87138 )
Multifunktionsdrucker: HP Photosmart 5510 mit Sudokus und Malvorlagen als Apps   
(13.09.2011, https://glm.io/86399 )
HP: Scanner für 3D-Objekte im Multifunktionsgerät   
(12.09.2011, https://glm.io/86368 )
Samsung: Multifunktionsdrucker im Designergehäuse   
(05.09.2011, https://glm.io/86208 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/