Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1111/87441.html    Veröffentlicht: 01.11.2011 18:12    Kurz-URL: https://glm.io/87441

Mechwarrior Online

Stahlkrieger kostenlos

Mit Atlas Prime und anderen Hightech-Kampfpanzern sollen sich Spieler ab Mitte 2012 in Mechwarrior Online heiße Kämpfe liefern. Das Entwicklerstudio Piranha Games hat Konzept, Plattform und Geschäftsmodell grundlegend überarbeitet.

Ursprünglich sollte Mechwarrior ein klassisches Actionspiel für PC und Xbox 360 werden, jetzt kündigt das kanadische Entwicklerstudio Piranha Games eine Neuausrichtung an. Der Titel erscheint als teambasierter Shooter unter dem Namen Mechwarrior Online. Er verwendet das Free-to-play-Geschäftsmodell, sprich: Grundsätzlich kostet der Einstieg in die Stahlkolosse nichts, Extras kosten echtes Geld. Details hat das Unternehmen im Gespräch mit dem US-Fachmagazin PC Gamer noch nicht bekanntgegeben.

Das Ganze spielt ab dem Jahr 3.050 - und zwar in Echtzeit. Alle 24 Stunden schaltet also auch der Ingame-Kalender einen Tag weiter. Wer schon weiß, dass er in der "Inneren Sphäre" mitmischen will, kann auf der offiziellen Webseite bereits jetzt seinen Kampfnamen reservieren.

Mechwarrior Online wird mit der alten Serie - das letzte Addon zu Teil 4 erschien 2002 - nichts zu tun haben. Neben Piranha Games ist an dem neuen Projekt auch ein Unternehmen namens Smith and Tinker an der Entwicklung beteiligt, wo Jordan Weisman arbeitet, der bei der auf Rollenspiele spezialisierten Firma Fasa das Battletech-Universum mitentwickelt hat. 1999 wurde Fasa Interactive mitsamt der Rechte an Mechwarrior von Microsoft gekauft, das das Unternehmen 2007 allerdings schloss.  (ps)


Verwandte Artikel:
Hawken: Das Mech-Spiel vom Indie-Entwickler   
(01.04.2011, https://glm.io/82492 )
Mechwarrior startet neu   
(09.07.2009, https://glm.io/68265 )
Ubisoft: Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten   
(07.03.2018, https://glm.io/133197 )
Free-to-Play-Strategie: Total War Arena beginnt den Betabetrieb   
(23.02.2018, https://glm.io/132963 )
Mechwarrior 4 ist jetzt kostenlos verfügbar   
(03.05.2010, https://glm.io/74888 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/