Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1110/87318.html    Veröffentlicht: 27.10.2011 11:03    Kurz-URL: https://glm.io/87318

Google

Kein Android 4.0 für das Nexus One

Google wird für das Nexus One kein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich anbieten. Die Hardware des Nexus One sei zu alt für die neue Android-Version.

Anders als erwartet wird das erste Google Experience Device Nexus One kein offizielles Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten. Die Nexus-One-Hardware sei zu alt für Android 4.0, erklärte Hugo Barras, Product Management Director in Googles Android-Abteilung, der britischen Tageszeitung The Telegraph.

Das Nexus One wurde im Januar 2010 als erstes Google Experience Device vorgestellt, das HTC zusammen mit Google entworfen hatte. Auf diesen Geräten läuft Android in seiner puren Form ohne Anpassungen etwa am Startbildschirm. Viele Hersteller von Android-Geräten passen ihre Geräte hingegen an, um sich damit auch von der Konkurrenz abzuheben. Zudem bekommt diese Gerätegattung Android-Updates direkt von Google und damit deutlich früher als andere Android-Geräte.

Als das Nexus One vorgestellt wurde, bot es aktuelle Technik. Daher ist davon auszugehen, dass ähnlich alte Smartphones ebenfalls kein Update auf Android 4.0 erhalten werden. Bisher haben sich nur wenige Hersteller von Android-Smartphones konkret dazu geäußert, welche Geräte ein Update auf die neue Android-Version erhalten werden. Mit Android 4.0 wachsen die beiden Smartphone- und Tablet-Versionen von Android zu einer Plattform zusammen.

Bei der Vorstellung von Android 4.0 hatte Google noch erklärt, dass alle Smartphones ein Update auf die neue Version erhalten würden, auf denen auch Android 2.3 alias Gingerbread läuft. Dazu gehört allerdings auch das Nexus One, das nun kein Update erhält.

Besitzer eines Nexus One können möglicherweise dennoch einmal Android 4.0 nutzen. Denn es ist damit zu rechnen, dass angepasste Android-Distributionen wie Cyanogenmod auf Basis von Android 4.0 auch für das Nexus One erscheinen werden. Dann können experimentierfreudige Nutzer Android 4.0 auch auf dem Nexus One einsetzen.  (ip)


Verwandte Artikel:
Ice Cream Sandwich: Quellcode von Android 4.0 soll bald kommen   
(20.10.2011, https://glm.io/87183 )
Xoom: Motorola bringt Update auf Android 4.0   
(25.10.2011, https://glm.io/87268 )
Update: Google verteilt Android 2.3.6 für Nexus One   
(27.09.2011, https://glm.io/86674 )
Meego: Portierungen auf Android-Smartphones   
(28.09.2010, https://glm.io/78262 )
Galaxy S9 und S9+ im Test: Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert   
(08.03.2018, https://glm.io/133164 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/