Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1110/87244.html    Veröffentlicht: 24.10.2011 11:16    Kurz-URL: https://glm.io/87244

Hack

Youtube-Kanal von Microsoft geknackt

Unbekannte haben sich am Sonntag Zugang zum Youtube-Kanal von Microsoft verschafft, die Videos gelöscht und durch eigene ersetzt. Es ist der zweite Hack eines prominenten Youtube-Kanals in einer Woche.

Unbekannte haben sich am 23. Oktober 2011 Zugang zum Youtube-Channel des US-Softwarekonzerns Microsoft verschafft und diesen verändert. Am 24.Oktober 2011 war davon nicht mehr zu sehen.

Videos ersetzt

Die Eindringlinge hätten den Hintergrund verändert und Microsofts Videos von der Seite entfernt. Stattdessen hätten sie eigene Videos auf der Seite gepostet, die meist nur wenige Sekunden lang gewesen seien, berichtet Naked Security, das Blog des Antivirensoftware-Herstellers Sophos. Die Videos hätten unter anderem die Nutzer aufgefordert, Videoantworten hochzuladen oder neue Hintergründe für den Kanal zu kreieren oder um Spenden gebeten.

Außerdem hatten die Unbekannten eine Nachricht hinterlassen: "Ich habe nichts falsch gemacht. Ich habe mich nur in das Nutzerkonto eingeloggt, das ich 2006 angelegt habe."

Kontrolle wieder bei Microsoft

Am heutigen Montag war der Kanal wieder hergestellt, die unrechtmäßig dort eingestellten Videos waren verschwunden. "Wir haben wieder die Kontrolle über den Microsoft-Kanal bei Youtube erlangt und wir arbeiten daran, die ursprünglichen Inhalte wieder einzustellen", teilte Microsoft dem US-Branchendienst Cnet am Sonntagnachmittag (Ortszeit Kalifornien) mit. Außerdem wolle das Unternehmen zusammen mit Youtube dafür sorgen, dass so etwas in Zukunft nicht mehr vorkomme.

Es ist der zweite Angriff auf einen prominenten Youtube-Kanal in kurzer Zeit: In der vergangenen Woche hatten Unbekannte Pornovideos in den Youtube-Kanal der Sesamstraße eingestellt.  (wp)


Verwandte Artikel:
Streaming: Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden   
(21.02.2018, https://glm.io/132899 )
Netzsicherheit: Weltweiter Hackerangriff könnte 53 Milliarden Dollar kosten   
(17.07.2017, https://glm.io/128962 )
Neue Dienste für Microsofts Zune   
(06.05.2008, https://glm.io/59490 )
Youtube-Kanal gehackt: Pornos in der Sesamstraße   
(17.10.2011, https://glm.io/87075 )
Gema-Hack: Standardpasswörter verschlimmerten offenbar die Situation   
(24.08.2011, https://glm.io/85952 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/