Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1110/87236.html    Veröffentlicht: 22.10.2011 14:04    Kurz-URL: https://glm.io/87236

Microsoft

Spekulationen um "Xbox Next"

Die Hinweise auf die nächste Generation der Konsolen werden immer konkreter. Jetzt berichtet das gewöhnlich sehr gut informierte britische Fachmagazin Develop von Plänen zum Start der nächsten Xbox - sogar ein erstes Spiel ist schon im Gespräch.

Der Nachfolger der Xbox 360 trägt laut dem britischen Magazin Develop derzeit den Projektnamen Xbox Next. Angeblich haben gleich mehrere Quellen - darunter Mitarbeiter von Chipherstellern und Middlewarefirmen - bestätigt, dass die neue Konsole nach aktuellem Stand auf der Spielemesse E3 enthüllt werden soll, die Anfang Juni 2012 in Los Angeles stattfindet; bei gleicher Gelegenheit hatte Nintendo 2011 die Wii U präsentiert. Die Xbox Next soll 2013, möglicherweise auch erst 2014 auf den Markt kommen. Eine Veröffentlichung noch 2012 ist dem Bericht zufolge nicht angedacht.

Dass Microsoft sich konkret mit der Entwicklung des Nachfolgers für die Xbox 360 beschäftigt, gilt in der Branche als sicher. Zwar gab es bislang keine offiziellen Hinweise etwa aus der Presseabteilung. Aber das Unternehmen hatte bereits vor Monaten mit Stellenanzeigen nach Mitarbeitern für ein entsprechendes Team gesucht. Außerdem führen mehrere Angestellte entsprechende Projekte in ihren Profilen in sozialen Netzwerken auf.

Wie Develop weiter berichtet, arbeitet das zu Microsoft gehörende britische Entwicklerstudio Lionhead bereits an Fable Next, also einer Fortsetzung seiner Reihe Fable für die neue Konsole. Laut einer weiteren Quelle verfügt Electronic Arts über rudimentäre Xbox-Next-Entwicklertechnologie. Angeblich wäre auch das immer wieder eng mit Microsoft zusammenarbeitende Entwicklerstudio Epic Games in der Lage, die eigentlich für 2014 angekündigte Unreal Engine 4 früher fertigzustellen. Wenig überraschend: Microsoft wollte die Meldungen nicht kommentieren.

Was Konkurrent Sony Computer Entertainment (SCE) in Sachen Playstation 4 derzeit treibt, ist noch weniger klar als bei Microsoft und der nächsten Xbox. SCE weist bei Veranstaltungen meist noch kategorischer auf den geplant langen Lebenszyklus seiner aktuellen Konsole hin. Nennenswerte Berichte über die Arbeit an der Hardware für den Nachfolger gibt es bislang nicht - aber immerhin eine Meldung, ebenfalls bei Develop, dass einige der hauseigenen Entwicklerstudios bereits mit der Vorarbeit für Next-Gen-Spiele begonnen haben.  (ps)


Verwandte Artikel:
Microsoft: Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker   
(23.10.2017, https://glm.io/130769 )
Xbox 2 - Microsoft plant angeblich drei Versionen   
(12.11.2004, https://glm.io/34670 )
Microsoft: KI-Framework kommt auf Windows-10-Endgeräte   
(08.03.2018, https://glm.io/133217 )
Spielebranche: BBC will Indiegames veröffentlichen   
(21.07.2011, https://glm.io/85135 )
THEC64 Mini: C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland   
(01.02.2018, https://glm.io/132519 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/