Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1109/86620.html    Veröffentlicht: 22.09.2011 23:38    Kurz-URL: https://glm.io/86620

Führungswechsel

HP ernennt Meg Whitman zur Vorstandschefin

Léo Apotheker ist nicht mehr Chef des Computerkonzerns HP. Nach seinem Rücktritt übernimmt die frühere eBay-Chefin mit sofortiger Wirkung.

Hewlett-Packard hat Meg Whitman zur neuen Vorstandschefin des weltgrößten Computerkonzerns gemacht. Das gab das Unternehmen am 22. September 2011 bekannt. Zugleich wird Aufsichtsratschef Ray Lane mit mehr Befugnissen ausgestattet und trägt den Titel Executive Chairman.

Léo Apotheker war zuvor nach nur elf Monaten als Vorstandschef zurückgetreten. Whitman übernimmt die neue Position ab sofort. In der Unternehmensmitteilung wird Apotheker mit keinem Wort für Verdienste in der Vergangenheit gepriesen, was nicht auf eine einvernehmliche Trennung hindeutet. Apotheker kann bei einer Vertragskündigung durch HP mit einer Entschädigung von 35 Millionen US-Dollar rechnen. Apotheker ist der dritte Vorstandschef in Folge, den der Aufsichtsrat entlässt.

Whitman hatte bereits einen Sitz im Aufsichtsrat von HP. Im Aufsichtsrat wurde eine Trennung von Apotheker seit vergangener Woche besprochen.

Der Führungswechsel erfolgt in bewegten Zeiten für das Unternehmen. Seit der frühere SAP-Chef den US-Computerkonzern führt, ist der Kurs der Aktie um 45 Prozent gefallen. Im August 2011 hatte Apotheker mit Zustimmung des Aufsichtsrats erklärt, das PC-Geschäft auszugründen oder zu verkaufen und das britische Softwareunternehmen Autonomy für zehn Milliarden US-Dollar zu kaufen. Das Unternehmen will künftig selbst keine PCs, Tablets, Smartphones und WebOS-Geräte mehr herstellen. HP ist derzeit noch der größte Computerhersteller der Welt.

Whitman war von 1998 bis 2008 Chefin des Auktionsplattformbetreibers eBay. 2010 kandidierte sie für die Republikanische Partei für das Amt des Gouverneurs in Kalifornien und unterlag dem Demokraten Jerry Brown. Das Vermögen der 55-Jährigen wird auf 1,3 Milliarden US-Dollar geschätzt.  (asa)


Verwandte Artikel:
Sicherheitssoftware: HP kauft ArcSight für 1,5 Milliarden US-Dollar (Update)   
(13.09.2010, https://glm.io/77904 )
Elitebook 7x5 G5: HP plant Business-Ultrabooks mit Ryzen Pro   
(07.03.2018, https://glm.io/133190 )
Aufsichtsrat: HP will Léo Apotheker entlassen   
(22.09.2011, https://glm.io/86593 )
Branchenkreise: Samsung soll sich für Kauf von WebOS interessieren   
(29.08.2011, https://glm.io/86047 )
Sprocket Plus: HP-Taschendrucker soll Sofortbildkamera ersetzen   
(01.03.2018, https://glm.io/133085 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/