Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1108/85862.html    Veröffentlicht: 19.08.2011 18:07    Kurz-URL: https://glm.io/85862

Skriptsprachen

PHP 5.3.7 durch Bugfixes stabilisiert

Die zahlreichen Bugfixes in PHP 5.3.7 soll die serverseitige Skriptsprache stabilisieren. Gleichzeitig läuft der Support für PHP 5.2 aus.

Die serverseitige Skriptsprache PHP erhält in Version 5.3.7 zahlreiche Bugfixes. Sie sollen PHP stabilisieren und sicherer machen. Die korrigierten Fehler betreffen fast alle Erweiterungen der Skriptsprache sowie die Zend-Engine und die Core-Bibliothek. Dort wurde beispielsweise Crypt_blowfish auf Version 1.2 aktualisiert.

Zusätzlich wurde die mit PHP gebündelte SQLite auf Version 3.7.7.1 und die Perl Compatible Regular Expressions (PCRE) auf Version 8.12 aktualisiert. Wer PHP mit Apache unter Windows einsetzen will, muss den Webserver mit mindestens Visual-Studio-C++ 9 kompiliert haben.

Die Changelog-Datei listet sämtliche Reparaturen und Änderungen auf. Der Download von PHP 5.3.7 erfolgt über die Webserver des Projekts. Gleichzeitig läuft der Support für PHP 5.2 aus.  (jt)


Verwandte Artikel:
CMS: Drupal 8.4 stabilisiert Module   
(06.10.2017, https://glm.io/130479 )
HHVM: Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP   
(19.09.2017, https://glm.io/130140 )
Websicherheit: Verräterische Coredumps im Webverzeichnis   
(15.06.2017, https://glm.io/128377 )
IT-Sicherheit: Wie ich mein Passwort im Stack Trace fand   
(12.04.2017, https://glm.io/127258 )
Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!   
(13.03.2017, https://glm.io/126691 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/