Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1107/84866.html    Veröffentlicht: 12.07.2011 09:25    Kurz-URL: https://glm.io/84866

Bildbearbeitung

Ebenenfunktion für Adobe Lightroom und Apple Aperture

Onone hat eine Zusatzsoftware vorgestellt, die den Fotobearbeitungsprogrammen Adobe Lightroom und Apple Aperture eine Ebenenfunktion implantiert. Perfect Layers kann auch als separate Anwendung ohne die beiden Programme genutzt werden.

Lightroom und Aperture sind Fotobearbeitungsprogramme, die mit Adobe Photoshop und ähnlichen Programmen in einem Punkt nicht mithalten können: Sie bieten keine Ebenen an. Mit Perfect Layers von Onone können mehrere Bilder zu einem Ebenendokument kombiniert werden oder von einem Bild mehrere Ebenen erzeugt werden, womit sich die Ebenen miteinander verrechnen lassen.

Der Anwender hat dann die Möglichkeit, die Ebenengröße und die Position der Layer zu beeinflussen. Auch die Deckkraft der einzelnen Ebenen und Abblendungen können vorgenommen werden. Die Auswirkungen der unterschiedlichen Füllmethoden und Bearbeitungen können in Lightroom und Aperture betrachtet werden. Wer will, kann die Ebenendokumente auch als Photoshop-Datei mit allen Ebenen und angewandten Masken speichern. In Aperture steht diese Funktion nicht zur Verfügung. Auch der umgekehrte Weg ist möglich: Mit Perfect Layers können Photoshop-Dateien mit Ebenen in Lightroom geöffnet werden.

Außer der Ebenenfunktion bringt Perfect Layers auch einen Maskierungspinsel mit. Er ermöglicht es, ausgewählte Bereiche in den Ebenen zu betonen oder zu entfernen. Verlaufsmasken können mit dem Werkzeug ebenfalls erzeugt werden.

Perfect Layers mit englischsprachiger Menüführung kostet rund 120 Euro. Wer die Perfect Photo Suite 5.5 von Onone erworben hat, erhält die Software gratis.  (ad)


Verwandte Artikel:
Loupedeck im Test: Lightroom mit Dreh   
(21.12.2017, https://glm.io/131760 )
Apple: Aperture-Update soll Abstürze beim Bildimport verhindern   
(13.12.2010, https://glm.io/80064 )
Kostenlose Photoshop-Plugins zum Rahmen und Bildaufhübschen   
(15.03.2010, https://glm.io/73826 )
Abo-Software: Adobe veröffentlicht letzte Standalone-Version von Lightroom   
(20.12.2017, https://glm.io/131764 )
Luminar: Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung   
(20.10.2017, https://glm.io/130725 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/