Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1107/84808.html    Veröffentlicht: 08.07.2011 09:52    Kurz-URL: https://glm.io/84808

Dishonored

Düsteres Ego-Abenteuer von Bethesda

Harvey Smith war eine der treibenden Kräfte hinter Deus Ex, Viktor Antonov hat die legendäre City 17 in Half-Life 2 entworfen. Beide arbeiten mit an Dishonored, einem düsteren Actionrollenspiel-Schleich-Mix, den das Entwicklerstudio Arkane zusammen mit Bethesda produziert.

Moralische Entscheidungen mit Tragweite, die Wahl zwischen knallharter Action und lautlosem Vorgehen: Das erinnert an Titel wie Deus Ex oder Thief, und das ist kein Zufall - schließlich arbeitet unter anderem Harvey Smith, einer der Köpfe hinter Deus Ex, federführend als Lead Designer an Dishonored. Der Mix aus Rollenspiel, Ego- und Schleichshooter entsteht derzeit bei Arkane Studios im französischen Lyon. Die Entwickler, von denen schon Titel wie das hochgelobte Dark Messiah of Might & Magic oder das oft als inoffizieller Nachfolger von Ultima Underworld gehandelte Arx Fatalis stammen, gehören seit 2010 genauso wie Bethesda und eine Reihe weiterer Studios zum Publisher Zenimax.

Dishonored soll 2012 für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC erscheinen. Weitere Informationen liegen derzeit noch nicht vor, die will das zur Handelskette Gamestop gehörende US-Spielemagazin Game Informer exklusiv in seiner nächsten Titelstory enthüllen. Dann dürfte auch die offizielle Webseite mehr als nur ein paar Links enthalten.  (ps)


Verwandte Artikel:
Prey im Test: Mit der Schaumfestiger-Kanone durchs All   
(08.05.2017, https://glm.io/127678 )
id Software: Update 6.66 für Doom enthält Season-Pass-Inhalte   
(20.07.2017, https://glm.io/129042 )
Virtual Reality: Zenimax verklagt Samsung wegen Gear VR   
(16.05.2017, https://glm.io/127839 )
Doom VFR im Test: Wir als Waffe   
(05.12.2017, https://glm.io/131491 )
Bulkhead Interactive: Klassischer Shooter Battalion 1944 steht vor Early Access   
(10.01.2018, https://glm.io/132093 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/