Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1105/83764.html    Veröffentlicht: 26.05.2011 17:01    Kurz-URL: https://glm.io/83764

Nokia

Symbian-Updates mindestens bis zum Jahr 2016 geplant

Nokia will mindestens noch bis 2016 Updates für Symbian anbieten. Wie lange die Finnen die Symbian-Unterstützung fortführen werden, bleibt weiter unklar.

Nokia-Chef Stephen Elop hat mitgeteilt, dass es auf jeden Fall im Jahr 2016 noch Symbian-Updates geben werde, heißt es in einem Video auf dem chinesischen Unternehmensblog von Nokia. Damit ist nicht ausgeschlossen, dass es auch danach noch Symbian-Updates geben wird. Wie lange Nokia noch Updates für die Symbian-Plattform plant, bleibt damit weiterhin unklar.

Nokia will Windows Phone 7 als primäres Smartphone-Betriebssystem verwenden und noch dieses Jahr erste Geräte mit der Plattform vorstellen. Parallel dazu sind weitere Symbian-Geräte geplant. Vergangenen Monat hatte Nokia Symbian der Unternehmensberatung Accenture übertragen.  (ip)


Verwandte Artikel:
Nokia: Weiterer Stellenabbau bei Symbian-Entwicklern   
(05.05.2011, https://glm.io/83271 )
Entlassungen: Nokia übergibt Symbian an Accenture   
(27.04.2011, https://glm.io/83058 )
Symbian Anna: Details zu Nokias neuem Smartphone-Webbrowser   
(15.04.2011, https://glm.io/82843 )
Qt: SDK 1.1 samt Qt 4.7.3 und Qt-Mobility 1.1.3 veröffentlicht   
(04.05.2011, https://glm.io/83237 )
Windows Phone 8: Nokias Smartphones erhalten CPU von STMicroelectronics   
(20.05.2011, https://glm.io/83631 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/