Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1105/83631.html    Veröffentlicht: 20.05.2011 11:32    Kurz-URL: https://glm.io/83631

Windows Phone 8

Nokias Smartphones erhalten CPU von STMicroelectronics

Dual-Core-Prozessoren von STMicroelectronics werden in einigen der künftigen Windows-Phone-8-Smartphones von Nokia stecken. Windows-Phone-7-Smartphones nutzten bislang Prozessoren von Qualcomm.

U8500 lautet Nokias Codename für ein geplantes Smartphone auf Basis von Windows Phone 8 mit einem Dual-Core-Prozessor von STMicroelectronics, erklärte Carlo Bozotti, der Chef von STMicroelectronics, dem Magazin Forbes. Demnach wird Nokia keine Smartphones mit Windows Phone 7 produzieren. Stattdessen sind Smartphones mit dem bislang von Microsoft nicht angekündigten Windows Phone 8 geplant.

Smartphones mit Windows Phone 7 verwenden bisher Prozessoren von Qualcomm. Vermutlich wird es auch Smartphones mit Windows Phone 8 weiterhin mit Qualcomm-Prozessoren geben. Bozotti erklärte jedenfalls, dass STMicroelectronics einer der beiden Chiplieferanten für die künftigen Nokia-Smartphones auf Basis von Windows Phone 8 sein wird.  (ip)


Verwandte Artikel:
Whatsapp: Supportende für Blackberry und Windows Phone 8 bekräftigt   
(27.12.2017, https://glm.io/131858 )
Windows Phone 7: Sicherheitsupdate wegen gestohlener SSL-Zertifikate   
(04.05.2011, https://glm.io/83223 )
Microsoft-Bündnis: Nokia will Entwickler zu Windows Phone 7 locken   
(21.04.2011, https://glm.io/82980 )
Windows Phone 7: Microsoft will Portierung von iOS-Applikationen vereinfachen   
(03.05.2011, https://glm.io/83188 )
Entlassungen: Nokia übergibt Symbian an Accenture   
(27.04.2011, https://glm.io/83058 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/