Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1105/83281.html    Veröffentlicht: 06.05.2011 09:23    Kurz-URL: https://glm.io/83281

Places

Google macht Fotos von Geschäftsräumen

Google schickt in den USA, Japan, Neuseeland und Australien ab kommender Woche Fotografen in Geschäfte, um sie von innen zu fotografieren und die Aufnahmen auf Google Places zu veröffentlichen. Das geschieht nur auf Antrag der Unternehmen und ist für sie kostenlos.

Google spinnt unter dem Namen Business Photos den Street-View-Gedanken weiter und will nun auch Innenaufnahmen von Gebäuden in seinem Onlinebranchenbuch Places veröffentlichen. Das Angebot ist derzeit auf ausgewählte Städte in den USA, Japan, Neuseeland und Australien beschränkt.

Google will vor allem die Innenräume von Restaurants, Hotels und kleinen Läden abfotografieren lassen. Anwaltskanzleien, Arztpraxen, aber auch Aufnahmen von Ladenketten sind tabu.

Ein professioneller Fotograf soll im Auftrag des Suchmaschinenunternehmens Bilder von den Innenräumen machen. Zuvor muss der Geschäftsinhaber einen Onlineantrag einreichen. Die Termine und die sonstigen Modalitäten werden dann mit dem Fotografen besprochen. Das Unternehmen kann später auf Places auch noch eigene Fotos einstellen und gegebenenfalls die des Fotografen löschen. Die Rechte an den Fotos des Google-Fotografen verbleiben bei Google.

Google nutzt seinen Gesichterkennungsalgorithmus, der auch bei den Street-View-Aufnahmen eingesetzt wird, um Personen zu verfremden, die zufällig auf den Bildern zu sehen sind. Der Suchmaschinenbetreiber rät Geschäftsinhabern, vor den Aufnahmen Mitarbeiter und Kunden zu informieren. Wann der Dienst auch in anderen Ländern angeboten wird, ist nicht bekannt.  (ad)


Verwandte Artikel:
Places - Google wird zum Branchenbuch   
(20.04.2010, https://glm.io/74610 )
Amateurfotos in Street View: Folgen Sie den Punkten   
(01.03.2010, https://glm.io/73498 )
Neuer Algorithmus: Google verbessert Stitching bei Street-View-Panoramen   
(10.11.2017, https://glm.io/131081 )
Kartendienst: Google führt bessere Street-View-Kameras ein   
(06.09.2017, https://glm.io/129911 )
Google: KI erstellt professionelle Panoramen   
(17.07.2017, https://glm.io/128950 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/