Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1105/83174.html    Veröffentlicht: 02.05.2011 17:23    Kurz-URL: https://glm.io/83174

Gerätemanagement

RIM kauft Münchner Ubitexx

RIM will eine plattformübergreifende Lösung zur Verwaltung und Absicherung von mobilen Endgeräten mit Blackberry OS, iOS und Android auf den Markt bringen und hat dazu die Münchner Ubitexx GmbH gekauft.

RIM will seine Verwaltungs- und Sicherheitsfunktionen des Blackberry Enterprise Server und des Blackberry Enterprise Server Express für Blackberry-Geräte künftig auch für Smartphones und Tablets mit Android und iOS anbieten. Sämtliche Geräte sollen über einheitliche webbasierte Konsolen verwaltet werden können.

Dazu hat RIM das Münchner Unternehmen Ubitexx gekauft. Dessen ubi-Suite stellt die Basis für die Verwaltung von iOS- und Android-Geräten.

Letztendlich will RIM Administratoren ein einheitliches Werkzeug an die Hand geben, mit dem sie Software auf Geräten verteilen, Sicherheitsregeln überwachen und das Inventar verwalten können. Die Geräte sollen sich aus der Ferne steuern und gegebenenfalls deaktivieren, sperren und löschen lassen.

Einige Funktionen sollen dabei der eigenen Blackberry-Plattform vorbehalten bleiben, darunter RIMs Push-Technik und der Zugriff auf Applikationen hinter einer Unternehmensfirewall. Dies gilt auch für die neu vorgestellte Technik Blackberry Balance, mit der sich persönliche und geschäftliche Daten trennen lassen.

Interessierte können sich ab sofort unter ubitexx.com/preview für eine Vorschau anmelden. Die Veröffentlichung der Multiplattformlösung ist für den Sommer 2011 geplant.  (ji)


Verwandte Artikel:
Blackberry: RIM kauft Kalenderspezialisten Tungle   
(27.04.2011, https://glm.io/83075 )
Gewinnwarnung: RIM mit Einbußen wegen "alternder Produkte"   
(29.04.2011, https://glm.io/83128 )
Rechtsstreit: Blackberry verklagt Facebook wegen Messaging-Patenten   
(07.03.2018, https://glm.io/133189 )
HTTPS: Viele Webseiten nutzen alte Symantec-Zertifikate   
(07.02.2018, https://glm.io/132622 )
Blackberry Motion im Test: Langläufer ohne Glanz   
(02.01.2018, https://glm.io/131841 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/