Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1104/82692.html    Veröffentlicht: 11.04.2011 11:35    Kurz-URL: https://glm.io/82692

Qriocity

Musikstreaming für die Playstation Portable

Die Playstation Portable wird zum Walkman: Mit dem nächsten Firmwareupdate können auch die Besitzer des Spielehandhelds von Sony auf den Musikstreamingdienst Qriocity zugreifen.

Der Musikdienst Music Unlimited powered by Qriocity (abgeleitet von Curiosity) funktioniert ab dem 14. April 2011 auch über die Playstation Portable und die PSP Go - jedenfalls dann, wenn das Handheld per LAN im Internet ist. Bislang können Nutzer den Dienst via PC, Playstation 3 und onlinefähige Blu-ray-Player, Heimkinosysteme und Bravia-Fernseher von Sony abonnieren.

Um Qriocity auf der PSP zu verwenden, muss der Spieler das angekündigte Firmwareupate auf Version 6.35 installieren. Das bringt unter anderem auch kleinere Aktualisierungen des Userinterface und der Fotobearbeitung mit.

Das Angebot von Qriocity besteht aus rund sieben Millionen Titeln, die aus dem Repertoire von Sony Music und der Konkurrenten Universal, Warner Music und EMI sowie von einer Reihe unabhängiger Plattenfirmen stammen. Nutzer zahlen für das Basisangebot knapp 4 Euro im Monat, alternativ gibt es ein Premiumangebot für knapp 10 Euro. Music Unlimited ist ein Streamingangebot, die Stücke bleiben auf der Onlineplattform.  (ps)


Verwandte Artikel:
Music Unlimited: Sonys Musikstreamingdienst startet in Deutschland   
(22.01.2011, https://glm.io/80909 )
Musikstreaming: Amazons Alexa streamt Musik von Deezer   
(06.03.2018, https://glm.io/133158 )
Playstation Portable: Drastische Preissenkung - aber nicht in Deutschland   
(08.04.2011, https://glm.io/82664 )
Playstation NGP: Marktstart für Sony-Handheld 2011 unsicher   
(05.04.2011, https://glm.io/82541 )
Song Maker: Google präsentiert einfach zu bedienende Musiksoftware   
(02.03.2018, https://glm.io/133106 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/