Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1104/82682.html    Veröffentlicht: 11.04.2011 10:15    Kurz-URL: https://glm.io/82682

Gopano Micro

Streetview mit dem iPhone nachdrehen

Ein Spezialspiegel soll 360-Grad-Videos mit der iPhone-Kamera ermöglichen. Damit lassen sich Szenen wie aus Googles Streetview erzeugen.

Eyesee360 hat eine trichterförmige Konstruktion entwickelt, mit der das iPhone 4 Rundumaufnahmen als Video oder Foto machen kann. Dazu muss nur die Videoaufnahme gestartet oder ein einzelnes Foto gemacht werden. Eine ähnliche Technik wird auch für Objektive von Spiegelreflexkameras und Videokameras angeboten.

Üblicherweise werden Panoramaaufnahmen aus mehreren, sich teilweise überlappenden Fotos berechnet. Das schränkt die Aufnahmemöglichkeiten ein, wenn bewegte Objekte aufgenommen werden. Sie erscheinen dann mitunter mehrmals auf den Einzelfotos und müssen mühsam herausretuschiert werden. Rundum-Panoramavideos können mit normalen Objektiven und einer einzelnen Kamera nicht aufgenommen werden.

Das Gopano Micro ist ein verspiegelter Trichter, der vom iPhone 4 von unten abfotografiert beziehungsweise gefilmt wird. In ihm spiegelt sich die Umgebung. Das verzerrte Video wird später im iPhone korrigiert und kann dann wie ein gewöhnliches Panoramafoto betrachtet werden. Beim Betrachten von Panoramavideos kann nachträglich der Blickwinkel geändert werden. Das wirkt so, als würde der Betrachter seinen Kopf drehen. Mit der Konstruktion können auch Streetview-ähnliche Aufnahmen gemacht werden, wenn das iPhone mit dem Gopano Micro auf einem Fahrzeug montiert wird. Eine parallele GPS-Aufzeichnung ist allerdings bislang nicht vorgesehen.

Noch ist Gopano Micro nicht im Handel erhältlich. Als Anschubfinanzierung für die Produktion benötigt Eyesee360 rund 20.000 US-Dollar. Auf dem Finanzierungsportal Kickstarter haben die Initiatoren mittlerweile ungefähr den vierfachen Betrag eingesammelt. Ein Gopano Micro soll umgerechnet rund 65 Euro kosten.
Wann mit der Auslieferung  begonnen wird, ist noch nicht bekannt.  (ad)


Verwandte Artikel:
Auch Microsoft erforscht Gigapixel-Fotografie   
(08.08.2007, https://glm.io/53999 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/