Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1104/82556.html    Veröffentlicht: 05.04.2011 16:45    Kurz-URL: https://glm.io/82556

Texmaker

LaTeX-Editor bekommt neues Aussehen

Der freie LaTeX-Editor Texmaker für Linux, Windows und Mac hat für die aktuelle Version eine neue Oberfläche bekommen. Die Entwickler haben komplett auf Tabs verzichtet und die Vorschau wurde ins Hauptfenster integriert.

Für die Version 3.0 des freien LaTeX-Editor Texmaker ist das Aussehen aufgefrischt worden. Die neue Oberfläche verzichtet komplett auf Tabs. Eine Vorschau der kompilierten Dateien ist direkt im Hauptfenster möglich, allerdings erst ab einer Auflösung von mehr als 1.400 Pixeln. Ein Vollbildmodus wurde ebenfalls umgesetzt. Für Einsteiger steht ein Wizard zum Erstellen einer Quelldatei zur Verfügung, dieser kann zudem beliebig mit weiteren Kommandos befüllt werden.

Die Liste der sich selbst vervollständigenden Kommandos lässt sich ebenfalls erweitern. Auch mehrere neue Tastenkombinationen wurden implementiert, beispielsweise für den Wechsel zwischen Quelldatei und Vorschau. Der Code eines mathematischen Symbols oder fremdsprachiger Zeichen wird als Tooltip, beim Überfahren der Symbole mit der Maus, angezeigt. Der nicht mehr benötigte Befehl Export To HTML wurde entfernt.

Texmaker 3.0 steht als Quellcode und in Binärversionen für Windows, Mac und Linux auf den Webseiten des Projekts zur Verfügung. Ebenso gibt es portable Versionen, die auch ohne vorherige Installation ausführbar sind. Alle Änderungen finden sich in einem Changelog.  (sg)


Verwandte Artikel:
Freier LaTeX-Editor Texmaker 1.7 erschienen   
(25.04.2008, https://glm.io/59291 )
TeX Live: TeX-Distribution 2010 generiert PDFs in Version 1.5   
(13.09.2010, https://glm.io/77905 )
TeX-Distribution TeX Live 2009 veröffentlicht   
(10.11.2009, https://glm.io/71082 )
LaTeX-Frontend TeXnicCenter in neuer Version   
(11.04.2005, https://glm.io/37403 )
Freies Textsatzsystem teTeX in neuer Version 3.0   
(08.02.2005, https://glm.io/36162 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/