Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1104/82504.html    Veröffentlicht: 04.04.2011 08:31    Kurz-URL: https://glm.io/82504

iPhone 5

Kamera mit 8 Megapixeln möglich

Sony-Chef Howard Stringer hat bei einer Veranstaltung des Wall Street Journals mitgeteilt, dass das Erdbeben und der Tsunami in Japan die Produktion unter anderem von Bildsensoren für Digitalkameras zurückgeworfen haben und Kunden wie Apple nun länger warten müssen. Im aktuellen iPhone ist jedoch kein Sony-Sensor.

Im Interview mit Walt Mossberg vom Wall Street Journal hat Sonys Chef Howard Stringer nach einem Bericht von 9to5mac.com gesagt, dass Sony aufgrund der Katastrophen in Japan die Belieferung einiger Kunden mit Bildsensoren nicht termingerecht erledigen kann. Dabei fiel auch der Name Apple. Da die aktuelle iPhone-Kamera von Omnivision stammt, kann sich das nur auf ein neues Modell beziehen. Beobachter schlossen daraus, dass es sich um das iPhone 5 handelt.

Im iPhone 4 kommt ein Kameramodul von Omnivision zum Einsatz, das eine Auflösung von 5 Megapixeln erreicht und 720p-Videos aufzeichnen kann. Mittlerweile sind höherauflösende Modelle in Smartphones der Konkurrenz im Einsatz.

Sony stellt zum Beispiel ein Kameramodul mit hintergrundbelichtetem 8-Megapixel-Sensor für das Xperia Arc von Sony Ericsson her. Der von Sony entwickelte Exmor-R-CMOS-Sensor hat eine höhere Lichtempfindlichkeit und soll bei Aufnahmen sattere Farben und weniger Bildrauschen aufweisen. Die Kamera kann darüber hinaus Videos mit 720p aufzeichnen. Ob dieses Modul auch im iPhone 5 zum Einsatz kommen wird, ist aber nicht bekannt.  (ad)


Verwandte Artikel:
Prototyp: iPhone 4 mit 64 GByte gesichtet   
(09.03.2011, https://glm.io/81985 )
iPhone X: Zwei Argumente halten Apple-Kunden vom Kauf ab   
(07.03.2018, https://glm.io/133202 )
Contourgps: Helmkamera nutzt iPhone als Sucher   
(24.03.2011, https://glm.io/82304 )
iPhone-Kamera: Photoshop Express 2.0 reduziert das Bildrauschen   
(17.03.2011, https://glm.io/82149 )
iPhone: Dialog entwickelt weiter Power-Chips für Apple   
(05.03.2018, https://glm.io/133136 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/