Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1103/82257.html    Veröffentlicht: 22.03.2011 15:34    Kurz-URL: https://glm.io/82257

Simyo

Mobile Datenflatrate mit 1-GByte-Drosselung für 9,90 Euro

Simyo macht aus dem bisherigen Volumentarif eine Flatrate. Für weiterhin 9,90 Euro monatlich erhält der Nutzer eine Datenflatrate, die ab einem Volumen von 1 GByte auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt wird.

Ab dem 1. April 2011 ändern sich die Bedingungen für den bisherigen Tarif Daten-1GB von Simyo. Der neue Tarif heißt dann "simyo Flat Internet". Aus dem Volumentarif wird dann eine Flatrate. Obwohl die Bezeichnung anderes suggeriert, war der bisherige Tarif nur ein Volumentarif mit einem Datenvolumen von 1 GByte pro Monat.

Künftig gibt es weiterhin ein Datenvolumen von 1 GByte zum Preis von 9,90 Euro im Monat. Sobald das Volumen von 1 GByte innerhalb eines Monats aufgebraucht ist, kann der Kunde nun weiterhin das mobile Internet nutzen. Dann allerdings nur noch mit einer gedrosselten Bandbreite mit GPRS-Geschwindigkeit. Bislang kostete dann jedes weitere MByte bei voller Bandbreite 24 Cent.

Simyo verwendet das Mobilfunknetz von E-Plus. Die neue Tarifoption steht ab dem 1. April 2011 auch Bestandskunden zur Verfügung.  (ip)


Verwandte Artikel:
Simyos mobiler Datentarif: 1 GByte für 10 Euro (Update)   
(03.11.2008, https://glm.io/63313 )
Blau und Simyo: SMS-Flatrate und Festnetz-Flatrate für je 10 Euro   
(30.09.2010, https://glm.io/78331 )
Simyo und blau.de: 9 Cent für SMS und Telefonminute   
(12.03.2008, https://glm.io/58344 )
Mobilfunktarif: Blau-Tarif wird günstiger und erhält mehr Datenvolumen   
(16.11.2017, https://glm.io/131172 )
Deutsche Telekom: Smartphone-Tarif mit echter Datenflatrate kostet 80 Euro   
(06.03.2018, https://glm.io/133165 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/