Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0006/8216.html    Veröffentlicht: 15.06.2000 12:09    Kurz-URL: https://glm.io/8216

SAP und Commerce One - Dream-Team für die New Economy?

Revolutionäre Marktplatz-Suite angekündigt

Die SAP AG, SAPMarkets und Commerce One haben einen Vorvertrag über die gemeinsame Entwicklung einer neuen Generation von E-Business-Marktplätzen für die Internet-Wirtschaft abgeschlossen. Dank einer gemeinsamen Architektur sollen Unternehmen künftig sämtliche für den Betrieb von Online-Marktplätzen erforderlichen Services aus einer Hand beziehen können. Dazu gehören die gemeinsame Gestaltung und Umsetzung der Marktplätze, die Bereitstellung von branchenbezogenen Inhalten sowie Dienstleistungen auf dem Gebiet der Unternehmensinformation.

Ergebnis der Kooperation soll eine gemeinsame Marktplatz-Suite sein, welche die besten Technologien und Anwendungen beider Unternehmen in sich vereint. Dabei wird die SAP ab sofort die Anwendungen und Commerce One die Technologie bereitstellen. Die Auslieferung werden Commerce One, SAP und SAPMarkets gemeinsam übernehmen, wobei sich ihre Zusammenarbeit auf gemeinsame Lösungsentwicklung, Vertrieb und Marketing erstreckt. Die Marktplatz-Suite soll eine leistungsfähige, offene Technologie, E-Business-Anwendungen und Lieferfunktionen in sich vereinen.

Commerce One wird zu dem gemeinsamen Projekt die Marktplatz-Infrastruktur beisteuern, die als Grundlage für die Einrichtung und den Betrieb von Handelsportalen im Internet dient. Die SAP wird Funktionen rund um Supply Chain Management, Product Lifecycle Management, Customer Relationship Management und Business Intelligence bereitstellen. Die Marktplatz-Suite soll zudem die MarketSite-Portallösung von Commerce One einschließlich des Exchange Operating System, der Auction Services und der Content Engine mit den mySAP.com-Anwendungen für Advanced Planning & Optimization, Product Lifecycle Management und Business Information Warehousing kombinieren.

Gemeinsam wollen die beteiligten Unternehmen eine neuartige, an den Kundenbedürfnissen ausgerichtete elektronische Beschaffungslösung für ihre Marktplatz-Suite entwickeln. Eingang in die Gesamtlösung wird außerdem die XML Common Business Library (xCBL) von Commerce One finden, eine Sammlung von XML-Bausteinen mit einer Dokumentenstruktur, welche die offene Integration in E-Business-Anwendungen jeder Art auf Käufer- und Verkäuferseite und in unterschiedlichen Branchen unterstützt.

Zur weiteren Verbesserung von Prozessabläufen via Internet sollen die SAP-eigenen Business Application Programming Interfaces in xCBL integriert werden.

Prototypen von Geschäftsszenarien der Marktplatz-Suite sollen auf der amerikanischen Anwenderkonferenz der SAP, der SAPPHIRE 2000 Las Vegas vom 14. bis 16. Juni, vorgeführt werden.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/