Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1103/82142.html    Veröffentlicht: 16.03.2011 17:42    Kurz-URL: https://glm.io/82142

Rocksmith

Musikspiel mit echten E-Gitarren

Echte Rocker brauchen echte Instrumente: Ubisoft hat ein Musikspiel angekündigt, das mit herkömmlichen E-Gitarren funktionieren soll - und nicht mit Plastikklampfen wie in Guitar Hero.

Der Boom von Musikspielen, die wie Guitar Hero auf Plastikinstrumente mit bunten Tasten setzen, ist vorbei. Jetzt versucht es Ubisoft mit einem neuen Konzept: Unter der Marke Rocksmith entsteht ein Programm, das es erlauben soll, mit jeder echten Gitarre anzutreten, die über einen Anschluss für 6,35-mm-Klinkenstecker verfügt. Und zwar wahlweise an einer Xbox 360, der Playstation 3 oder am Windows-PC. Sobald die Gitarre eingestöpselt ist, können sich die Spieler durch aktuelle Hits oder Rockklassiker aus einer umfangreichen Musikbibliothek spielen.

Das Spiel soll sich automatisch den individuellen Fähigkeiten der Musiker anpassen, was auch für das Notenlesen gelten soll. Ubisoft ist der Auffassung, dass Rocksmith sowohl für erfahrene Musiker als auch für Einsteiger geeignet ist. Das Programm enthält Songs unter anderem von The Animals, The Black Keys, David Bowie, Interpol, Nirvana und den Rolling Stones. Nach aktueller Planung können Rocker in der zweiten Jahreshälfte 2011 mit Rocksmith loslegen.  (ps)


Verwandte Artikel:
Musikspielflaute: Activision entlässt Guitar-Hero-Entwickler   
(11.02.2011, https://glm.io/81344 )
Ubisoft: Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten   
(07.03.2018, https://glm.io/133197 )
Guitar Hero 3: Axl Rose will 20 Millionen US-Dollar von Activision   
(24.11.2010, https://glm.io/79638 )
Viacom: Aus für MTV Games   
(04.02.2011, https://glm.io/81196 )
Ubisoft: Big-Data-KI entdeckt Bugs beim Programmieren   
(06.03.2018, https://glm.io/133162 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/