Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1103/82108.html    Veröffentlicht: 15.03.2011 15:30    Kurz-URL: https://glm.io/82108

Samsung B7722i

Dual-SIM-Handy mit Touchscreen

Samsung bringt mit dem B7722i ein Dual-SIM-Handy auf den Markt. Das Mobiltelefon wird per Touchscreen bedient und für Fotoaufnahmen gibt es eine 5-Megapixel-Kamera.

Das B7722i von Samsung hat zwei SIM-Kartensteckplätze. Der eine Steckplatz unterstützt lediglich die beiden GSM-Netze mit 900 und 1.800 MHz. Der andere Steckplatz funktioniert in allen vier GSM-Netzen und unterstützt UTMS-Technik samt HSDPA mit einer Bandbreite von bis zu 3,6 MBit/s. Vermutlich unterstützen beide SIM-Kartensteckplätze zudem GPRS und EDGE, Angaben dazu machte Samsung allerdings nicht.

Die parallele Nutzung von zwei verschiedenen SIM-Karten dient einerseits dazu, die private Handynutzung vom beruflichen Einsatz zu trennen. Als weiterer Einsatzzweck kann bei Auslandsaufenthalten eine SIM-Karte des dortigen Netzbetreibers verwendet werden. Damit lassen sich hohe Roaminggebühren umgehen und der Anwender ist über die reguläre Handyrufnummer weiter erreichbar.

Das B7722i wird über einen 3,2 Zoll großen TFT-Touchscreen bedient. Das Display zeigt bei einer Auflösung von 240 x 400 Pixeln bis zu 262.144 Farben an. Alle Eingaben müssen über den Bildschirm vorgenommen werden. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht. Dabei stehen die Kamerafunktionen Smile Shot, Panorama, Makro und Serienbildaufnahmen zur Verfügung. Das Mobiltelefon unterstützt Bluetooth 2.1 sowie WLAN nach 802.11b/g.

Das Handy ist mit einem Google-Maps-Client, einem UKW-Radio und einem Musikplayer bestückt. Der interne Speicher ist rund 47 MByte groß. Per Steckplatz lassen sich Micro-SD-Cards mit bis zu 16 GByte nutzen. Die Bedienung des Mobiltelefons erfolgt über die von Samsung entwickelte Touchwiz-Oberfläche. Mit einem speziellen Widget soll der Anwender bequem zwischen den beiden SIM-Karten wechseln können.

Akku reicht für bis zu 12 Stunden Sprechzeit

Das Mobiltelefon misst bei einem Gewicht von 112 Gramm 114 x 56 x 14,3 mm. Der Lithium-Ionen-Akku mit 1.200 mAh soll im UMTS-Betrieb eine Sprechzeit von 6 Stunden erreichen. Im GSM-Modus verlängert sich die Sprechdauer mit einer Akkuladung auf 12 Stunden. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach rund 13 Tagen wieder aufgeladen werden.

Das Samsung B7722i soll im März 2011 zum Preis von 350 Euro auf den Markt kommen.  (ip)


Verwandte Artikel:
Samsung B5722: Touchscreen-Handy mit Dual-SIM-Technik   
(23.03.2010, https://glm.io/74026 )
Notebook und Handy: Sony, Panasonic und Samsung haben Akkus verteuert   
(14.12.2016, https://glm.io/125045 )
C5212: Dual-SIM-Handy von Samsung   
(13.05.2009, https://glm.io/67069 )
Doro 7060: LTE-Klapphandy für Senioren bietet WLAN und Apps   
(01.03.2018, https://glm.io/133072 )
Neue Sailfish-Geräte angeschaut: Jolla bringt Sailfish OS auf Feature Phones   
(26.02.2018, https://glm.io/132996 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/