Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1103/81807.html    Veröffentlicht: 01.03.2011 15:23    Kurz-URL: https://glm.io/81807

Black Prophecy

Offene Beta im All

Künftige Kampfpiloten können sich ab sofort in der offenen Betaphase von Black Prophecy in den Weltraum stürzen. Das Entwicklerstudio Reakktor Media aus Hannover hat seit der Closed-Beta einige Details geändert.

Ab sofort ist die offene Betaphase des Online-Space-Actionspiels Black Prophecy eröffnet. Jetzt können sich alle Interessierten nach der Anmeldung den Client auf ihren Windows-PC laden und im Weltraum an groß angelegten Schlachten teilnehmen. Allerdings lässt Reakktor Media derzeit nur Kampfpiloten aus Europa zu - US-Amerikaner dürfen später im März 2011 erst an einer Closed-Beta teilnehmen.

Nach Angaben der Entwickler wurden nach den Auswertungen der Euro-Beta einige Änderungen am Client vorgenommen. So ist die Steuerung nun angeblich intuitiver ausgelegt und erlaubt es, die Schussrichtung unabhängig vom Schiff zu bestimmen. Auch die Waffen wurden unter die Lupe genommen und der Schadensoutput neu ausbalanciert. Das Levelcap wurde auf Stufe 40 angehoben und passende neue Inhalte hinzugefügt. Das komplette Changelog steht im Forum zur Einsicht bereit.  (ps)


Verwandte Artikel:
Spielebranche: Gamigo beteiligt sich an Reakktor   
(27.01.2011, https://glm.io/81035 )
Black Prophecy: Betaanmeldung - Konkurrenz für Eve Online?   
(19.03.2010, https://glm.io/73977 )
Deutscher MMORPG-Pionier Reakktor ist saniert   
(04.11.2009, https://glm.io/70949 )
Influencer: Gamigo kauft Onlinevermarkter Mediakraft   
(06.07.2017, https://glm.io/128781 )
Grand Theft Leak: GTA 6 spielt in Südamerika und Black Ops 4 in der Zukunft   
(07.03.2018, https://glm.io/133192 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/