Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1102/81766.html    Veröffentlicht: 28.02.2011 17:22    Kurz-URL: https://glm.io/81766

Android-Smartphone

Motorola Pro kommt im zweiten Quartal

Zwischen April und Juni 2011 will Motorola das Pro auf den deutschen Markt bringen. Dann soll das Android-Smartphone bei Vodafone zu bekommen sein.

Vodafone will das Motorola Pro im zweiten Quartal 2011 ins Sortiment nehmen. Motorola hatte bereits zum Mobile World Congress angekündigt, dass das Pro irgendwann einmal nach Europa kommen werde. Nun hat der Hersteller immerhin ein halbwegs vollständiges Datenblatt von dem Gerät veröffentlicht. Demnach dürfte es - wie vermutet - baugleich mit dem Droid Pro sein.

Das Pro hat direkt unterhalb des Displays eine QWERTZ-Tastatur, damit Texte bequem eingegeben werden können. Weil die Tastatur natürlich Platz einnimmt, ist der Touchscreen nicht sonderlich groß geraten. Bei einer Bilddiagonalen von 3,1 Zoll liefert das Display eine Auflösung von gerade mal 320 x 480 Pixeln - nicht besonders viel für ein aktuelles Android-Smartphone. Zwischen Display und Tastatur befinden sich die vier typischen Android-Knöpfe.

Mit der integrierten 5-Megapixel-Autofokus-Kamera sind Foto- und Videoaufnahmen möglich. Ein Dual-LED-Licht soll dunkle Motive erhellen. Im Smartphone befinden sich ein Prozessor mit 1 GHz Takt sowie 2 GByte interner Flash-Speicher. Der RAM-Speicher fasst 512 MByte. Weitere Daten lassen sich auf einer Micro-SD-Karte ablegen, die maximal 32 GByte groß sein darf.

Das UMTS-Mobiltelefon unterstützt alle vier GSM-Netze, GPRS, EDGE sowie HSDPA mit bis zu 10,2 MBit/s. Ob das Pro wie das Droid Pro auch mit WLAN nach 802.11b/g/n ausgestattet ist, teilte Motorola bislang nicht mit. Als weitere Drahtlostechnik ist Bluetooth 2.1+EDR vorhanden. Zudem hat das Mobiltelefon einen A-GPS-Empfänger mit eCompass sowie eine 3,5-mm-Klinkenbuchse und unterstützt DLNA.

Das Pro wird noch mit der veralteten Version 2.2 von Android auf den Markt kommen. Von Motorola gibt es keine Auskünfte dazu, ob ein Update auf Android 2.3 geplant ist. Das Smartphone misst 60 x 119 x 11,70 mm und wiegt 134 Gramm. Im GSM-Betrieb wird eine Sprechzeit von knapp 8 Stunden mit einer Akkuladung versprochen. Wie lange die Sprechzeit im UMTS-Betrieb ist, teilte Motorola nicht mit. Im Bereitschaftsmodus soll der Akku rund 12 Tage lang durchhalten.  (ip)


Verwandte Artikel:
Motorola Pro: Android-Smartphone im Blackberry-Stil   
(14.02.2011, https://glm.io/81401 )
Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test: Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones   
(13.12.2017, https://glm.io/131619 )
Android 8.0: Lenovos Oreo-Plan für Moto-Smartphones hat Lücken   
(15.09.2017, https://glm.io/130094 )
Moto X4 im Hands on: Lenovos Preis-Leistungs-Kracher   
(01.09.2017, https://glm.io/129825 )
Huawei: Erste P10-Nutzer bekommen Oreo-Upgrade   
(02.03.2018, https://glm.io/133118 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/